Rechtsprechung
   BGH, 24.05.2012 - III ZR 306/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,5468
BGH, 24.05.2012 - III ZR 306/11 (https://dejure.org/2012,5468)
BGH, Entscheidung vom 24.05.2012 - III ZR 306/11 (https://dejure.org/2012,5468)
BGH, Entscheidung vom 24. Mai 2012 - III ZR 306/11 (https://dejure.org/2012,5468)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,5468) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 99 BGB, §§ 99 ff BGB, § 535 Abs 1 BGB, § 598 BGB
    Leihe: Abgrenzung zwischen Miete und Leihe; Anspruch des Verleihers auf gezogene Früchte in Form der Preisgelder eines entliehenen Turnierpferdes

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Stillschweigende Vereinbarung eines Turnierpreisgeldes für den Pferdeeigentümer; Verschaffung des Besitzes an der Sache als konstitutives Element des Leihvertrags

  • rewis.io

    Leihe: Abgrenzung zwischen Miete und Leihe; Anspruch des Verleihers auf gezogene Früchte in Form der Preisgelder eines entliehenen Turnierpferdes

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 535 Abs. 1; BGB §§ 598 ff.
    Stillschweigende Vereinbarung eines Turnierpreisgeldes für den Pferdeeigentümer; Verschaffung des Besitzes an der Sache als konstitutives Element des Leihvertrags

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Erfolglose Nichtzulassungsbeschwerde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verleiher eines Pferdes kriegt die Turnierpreisgelder!

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Reiten fremder Pferde

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Verleih eines Pferds zur Teilnahme an Turnieren: Pferdeeigentümer stehen Preisgelder zu - Anspruch des Entleihers auf Preisgelder setzt entsprechende Vereinbarung voraus

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2012, 1007
  • NZM 2012, 561
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Saarbrücken, 13.02.2020 - 4 U 64/17

    1. Im Einzelfall kann sich im Wege der ergänzenden Vertragsauslegung ein Anspruch

    Unter Gebrauch versteht man die tatsächliche Verwendung und Benutzung der Sache ohne Eingriff in ihre Substanz und ohne Ziehung der Früchte (BGH NJW-RR 2012, 1007); die Besitzverschaffung ist dafür nicht erforderlich; die Verschaffung der Nutzungsmöglichkeit genügt (BGH NJW-RR 2004, 1566).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht