Rechtsprechung
   BVerwG, 02.07.2008 - 4 A 1025.06 (4 A 1010.04)   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,3879
BVerwG, 02.07.2008 - 4 A 1025.06 (4 A 1010.04) (https://dejure.org/2008,3879)
BVerwG, Entscheidung vom 02.07.2008 - 4 A 1025.06 (4 A 1010.04) (https://dejure.org/2008,3879)
BVerwG, Entscheidung vom 02. Juli 2008 - 4 A 1025.06 (4 A 1010.04) (https://dejure.org/2008,3879)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,3879) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    GG Art. 14 Abs. 1; VwVfG § 74 Abs. 2 Satz 2 und 3; LuftVG § 9 Abs. 2
    Luftverkehrsrechtliche Fachplanung; Planfeststellung eines Flughafens; Lärmschutzmaßnahmen; Anspruch auf angemessene Entschädigung in Geld; Grundstücksübernahme; Verkehrswertermittlung; Stichtagsregelung im Planfeststellungsbeschluss.

  • Bundesverwaltungsgericht

    GG Art. 14 Abs. 1
    Luftverkehrsrechtliche Fachplanung; Planfeststellung eines Flughafens; Lärmschutzmaßnahmen; Anspruch auf angemessene Entschädigung in Geld; Grundstücksübernahme; Verkehrswertermittlung; Stichtagsregelung im Planfeststellungsbeschluss.; Angemessenheit; Entschädigung; Fluglärm; Grundstück; Lärmschutz; Lärmschutzmaßnahme; Planfeststellung; Planfeststellungsbeschluss; Stichtag; Verkehrsflughafen; Verkehrswert; Zeitpunkt; Übernahme

  • Judicialis

    Luftverkehrsrechtliche Fachplanung; Planfeststellung eines Flughafens; Lärmschutzmaßnahmen; Anspruch auf angemessene Entschädigung in Geld; Grundstücksübernahme; Verkehrswertermittlung; Stichtagsregelung im Planfeststellungsbeschluss

  • Jurion

    Entschädigungsanspruch der vom Lärm eines Flughafens betroffenen Eigentümer eines Wohngrundstücks; Ausgleichspflicht zwischen schutzwürdigen Interessen lärmbetroffener Grundstückseigentümer und eines Flughafenbetreibers als auszufüllender Gestaltungsspielraun durch die Planfeststellungsbehörde; Umfang der Befugnisse der Planfeststellungsbehörde; Maßgeblicher Zeitpunkt für die Höhe der Entschädigung nach dem Verkehrswert eines Grundstücks

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Luftverkehrsrecht - Immissionsschutzrecht: Rechtliche Zumutbarkeit und Grenzen der Verweisung eines Lärmbelästigten auf Geldentschädigung, Feststellung der Entschädigungshöhe im Planfeststellungsbeschluss, Bemessung

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NVwZ 2008, 1113



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • BVerfG, 23.02.2010 - 1 BvR 2736/08

    Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts über Entschädigungsregelung für

    Der Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts vom 2. Juli 2008 - BVerwG 4 A 1025.06 (4 A 1010.04) - verletzt die Beschwerdeführer in ihrem Grundrecht aus Artikel 14 Absatz 1 des Grundgesetzes.

    b) Die Klage der Beschwerdeführer wurde vom Bundesverwaltungsgericht mit Beschluss vom 2. Juli 2008 abgewiesen (BVerwG 4 A 1025.06 <4 A 1010.04>, NVwZ 2008, S. 1113).

  • BVerwG, 19.08.2008 - 4 A 1001.08

    Anhörungsrüge; ausgesetztes Verfahren; Auswahl; Beschluss; Beweisantrag;

    Dazu zählte das Verfahren der Kläger im Verfahren BVerwG 4 A 1025.06 (vormals BVerwG 4 A 1010.04) nicht.
  • BVerwG, 19.08.2008 - 4 A 1025.06

    Beschluss; Beurkundung; Entscheidungsgründe; förmlicher Beweisantrag; Tatbestand;

    BVerwG 4 A 1025.06 (4 A 1010.04).
  • BVerwG, 01.06.2011 - 4 A 1001.11
    Nach Aufhebung des Beschlusses des Senats vom 2. Juli 2008 - BVerwG 4 A 1025.06 (4 A 1010.04) durch den Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 23. Februar 2010 - 1 BvR 2736/08 - und Zurückverweisung der Sache haben die Beteiligten auf Anregung des Senats am 22. Dezember 2010 eine vertragliche Vereinbarung geschlossen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht