Rechtsprechung
   LG Hamburg, 19.12.2013 - 310 O 460/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,42587
LG Hamburg, 19.12.2013 - 310 O 460/13 (https://dejure.org/2013,42587)
LG Hamburg, Entscheidung vom 19.12.2013 - 310 O 460/13 (https://dejure.org/2013,42587)
LG Hamburg, Entscheidung vom 19. Dezember 2013 - 310 O 460/13 (https://dejure.org/2013,42587)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,42587) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • openjur.de

    §§ 1004, 823 Abs. 1 BGB

  • Justiz Hamburg

    § 935 ZPO, § 823 Abs 1 BGB, § 1004 BGB, § 16 UrhG, § 44a UrhG
    Einstweilige Verfügung auf Unterlassung von Schutzrechtsverwarnungen wegen Eingriffs in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb

  • Telemedicus

    Einstweilige Verfügung gegen Streaming-Abmahnungen

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Zur einstweiligen Verfügung gerichtet auf die Unterlassung von urheberrechtlichen Abmahnungen / Red Tube

  • ra-skwar.de

    Urheberrecht - Schutzrechtsverwarnung, unrechtmäßige - Unterlassungsanspruch

  • aufrecht.de

    Streaming-Abmahnungen unberechtigte Schutzrechtsverwarnung

  • kanzlei.biz

    Einstweilige Verfügung gegen die Streaming-Abmahnungen von The Archive AG

  • RA Kotz

    The Archive AG - unberechtigte Streaming-Abmahnungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • Telemedicus (Kurzinformation)

    Redtube gegen Streaming-Abmahner

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Ist die Streaming-Abmahnwelle schon wieder zu Ende?

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Abmahnungen untersagt

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Werbepartner von Redtube erwirkt einstweilige Verfügung gegen The Archive

  • heise.de (Pressebericht, 21.12.2013)

    Weitere Abmahnungen untersagt: Redtube erwirkt einstweilige Verfügung

  • Telepolis (Pressebericht, 21.12.2013)

    Landgericht Hamburg haut Pornoabmahnern auf die Griffel

  • fr-online.de (Pressebericht, 20.12.2013)

    Porno-Abmahnung: Redtube erwirkt einstweilige Verfügung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Einstweilige Verfügung gegen The Archive AG wg. unberechtigter Streaming-Abmahnungen

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Redtube Fall

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Redtube wehrt sich erfolgreich gegen Abmahnwelle: Streamingdienst kann Unterlassung des Versendens von Abmahnungen verlangen - Abmahnungen erfolgten zu Unrecht

In Nachschlagewerken

  • Wikipedia
    +2
    Weitere Entscheidungen mit demselben BezugAG Hannover, 27.05.2014 - 550 C 13749/13

    Redtube: Porno-Streaming ist keine Urheberverletzung

    LG Hamburg, 19.12.2013 - 310 O 460/13

    Einstweilige Verfügung gegen Streaming-Abmahnungen

    LG Köln, 12.08.2013 - 226 O 86/13

    Der Auskunftsbeschluss zu den Streaming-Abmahnungen der Schweizer The Archive AG

    (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    RedTube-Abmahnaffäre

Papierfundstellen

  • MMR 2014, 267
  • ZUM 2014, 434
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Regensburg, 08.12.2015 - 3 C 451/14

    Redtube-Abmahnungen waren vorsätzliche unerlaubte Handlung des abmahnenden

    Grundsätzlich macht ein Rechtsanwalt als Prozessbevollmächtigter bei einer Abmahnung keine eigenen Rechte, sondern lediglich Verletzung von Rechten seiner Mandantschaft gegenüber dem Abgemahnten geltend und handelt im Namen seiner Mandantschaft, vgl. dazu LG Hamburg vom 19.12.2013, Az. 310 0 460/13 unter B. und OLG Dresden (zum deliktischen Äußerungsrecht) vom 09.08.2012, Az.4 U 700/12.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht