Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 26.04.1991 - 4 U 25/91   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Haftung für Wasserschaden; Bleidruckwasserleitung; Hausratversicherung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AGBG § 11 Nr. 7, § 15a; BGB § 535, § 536, § 545

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ansprüche aus einem Mietverhältnis bei gesetzlichem Forderungsübergang; Inhaltskontrolle einer im Formularmietvertrag bestehenden Klausel als allgemeine Geschäftsbedingung; Schadensursache nicht im Bereich eines Mieters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1991, 1296
  • MDR 1991, 1170



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • OLG Düsseldorf, 02.06.2008 - 24 U 193/07

    Zur Anzeigepflicht des Mieters wegen Mängeln der Mietsache

    Grob fahrlässige Unkenntnis liegt aber nur dann vor, wenn der Mangel so offensichtlich ist, dass seine Wahrnehmung sich dem Mieter praktisch aufdrängen muss (BGHZ 68, 281 (285 = NJW 1977, 1236, 1237); BGH NJW-RR 2006, 1157 f. = GuT 2006, 237; Senat GE 2002, 1262, OLG Hamburg ZMR 1991, 262; Bub/Treier, Handbuch der Geschäfts- und Wohnraummiete, 3. Auflage, III. A Rn. 970 m.w.N., jeweils zu § 545 BGB a.F. = § 536 c BGB).
  • OLG Düsseldorf, 28.05.2009 - 24 U 151/08

    Obhutspflichten des Vermieters eines Hochdruckreinigers

    Es wird dann vermutet, dass der Schaden vom Vermieter verursacht und verschuldet worden ist (BGH NJW 2009, 142 f.; NZM 2005, 17; 100; ZIP 2000, 1110; BGHZ 126, 124 = NJW 1994, 2019; OLG Hamburg ZMR 1991, 262; OLG Hamm ZMR 1997, 250; NZM 1999, 805; Bamberger/Roth, a.a.O., Rn. 24; MünchKomm/Häublein, a.a.O., Rn. 32).
  • OLG Celle, 29.11.1995 - 2 U 210/94

    Haftung des Vermieters für Brandschäden des Mieters

    In diesem Zusammenhang muss jedoch nach der Rechtsprechung nicht der Mieter den Pflichtverstoß und die Ursächlichkeit des Fehlers der Mietsache für den Schaden darlegen und beweisen, wenn diese Ursache unstreitig aus dem Gefahrenbereich des Vermieters stammt, sondern vielmehr der Vermieter sich entlasten (dazu BGH, NJW 1964, 33 ; BGH, NJW 1978, 2197; OLG Hamburg, WuM 1991, 328 ; OLG Saarbrücken, NJW 1993, 3077 ff.; vgl. auch Voelskow in: MünchKomm, 3. Aufl., § 538 Rdn. 18).
  • OLG Karlsruhe, 16.04.1992 - 9 REMiet 2/91
    Die Auslegung derartiger Formularklauseln ist richtiger Ansicht nach eine Rechtsfrage i.S. des § 541 ZPO (s. u.a. BGHZ 84, 345, S. 348 f = NJW 1982, 2186 = RES § 535 BGB Nr. 4; OLG Hamm ZMR 1991, 219 = RiM Bd. 3 S. 2272; OLG Hamburg DWW 1991, 216 = RiM Bd. 3 S. 2281; Fischer in Bub/Treier, Handbuch der Geschäfts- und Wohnraummiete, VIII, Rdn. 148).
  • OLG Hamm, 25.06.1997 - 30 U 208/96

    Aufrechnung eines Mietzinsanspruches mit einem Schadenersatzanspruch wegen

    Allerdings kann sich die Beweislast umkehren, wenn der Mangel zum Risikobereich des Vermieters gehört (BGH a.a.O.; OLG Hamburg a.a.O. sowie ZMR 1991, 262, 263; OLG Saarbrücken NJW 1993, 3077; Staudinger/Emmerich a.a.O.; MünchKomm.-Voelskow a.a.O.; Kraemer in: Bub/Treier a.a.O.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht