Rechtsprechung
   VGH Bayern, 06.06.2017 - 10 C 14.1645   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • BAYERN | RECHT

    RVG § 11 Abs. 3, § 33 Abs. 3, Abs. 7, Abs. 8, § 45, § 49, § 55 Abs. 1, § 56 Abs. 2; VwGO § 162, § 164, § 165; ZPO §§ 103 ff
    Gewährung von Prozesskostenhilfe, Prozesskostenhilfeverfahren, Beigeordneter Rechtsanwalt, Prozessualer Kostenerstattungsanspruch, Kostenfestsetzungsbeschluß, Entstehung des Vergütungsanspruchs, Kostenfestsetzungsverfahrens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vergütungsanspruch des beigeordneten Rechtsanwalts; Prozesskostenhilfe; beigeordneter Rechtsanwalt; Entstehung des Vergütungsanspruchs; Kostenerstattungsanspruch; Kostenfestsetzungsverfahren; Staatskasse

  • rechtsportal.de

    Vergütungsanspruch des im Prozesskostenhilfeverfahren beigeordneten Rechtsanwalts gegen den unterlegenen Prozessgegner; Erstattungsfähigkeit von Mehrkosten durch die Beauftragung mehrerer Bevollmächtigter

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vergütungsanspruch des im Prozesskostenhilfeverfahren beigeordneten Rechtsanwalts gegen den unterlegenen Prozessgegner; Erstattungsfähigkeit von Mehrkosten durch die Beauftragung mehrerer Bevollmächtigter

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VG Augsburg, 22.08.2017 - Au 6 M 17.33373

    Unbegründete Erinnerung gegen Kostenfestsetzungsbeschluss - Wahlanwaltsvergütung

    Dieser prozessuale Anspruch nach § 164 VwGO i.V.m. §§ 103 ff. gegen den unterlegenen Prozessgegner ist grundsätzlich getrennt vom privatrechtlichen Anspruch auf Kostenfestsetzung gegenüber dem Mandanten nach § 11 RVG und auch getrennt vom öffentlich-rechtlichen Vergütungsanspruch nach §§ 45 ff. RVG des beigeordneten Rechtsanwalts gegen die Staatskasse (vgl. BayVGH, B.v. 6.6.2017 - 10 C 14.1645 - Rn. 28 ff. m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht