Rechtsprechung
   AGH Nordrhein-Westfalen, 30.09.2016 - 1 AGH 49/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,44254
AGH Nordrhein-Westfalen, 30.09.2016 - 1 AGH 49/15 (https://dejure.org/2016,44254)
AGH Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 30.09.2016 - 1 AGH 49/15 (https://dejure.org/2016,44254)
AGH Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 30. September 2016 - 1 AGH 49/15 (https://dejure.org/2016,44254)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,44254) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Missbilligende Belehrung, Anfechtungsklage, Feststellungsklage, Bezeichnung "Büro", irreführende Werbung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Anfechtungsklage eines Mitglieds der Rechstanwaltskammer gegen die missbilligende Belehrung der Kammer im Hinblick auf eine irreführende Werbung

  • BRAK-Mitteilungen

    Werbung: Irreführende Werbung eines Einzelanwalts mit unterschiedlichen Büros

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: BRAK-Mitt. 2017, 82

  • Anwaltsblatt

    § 112a BRAO, § 112 BRAO, § 42 VwGO, § 43 VwGO
    Irreführende Werbung eines Einzelanwalts mit zwei Büroangaben

  • Anwaltsblatt

    § 112a BRAO, § 112 BRAO, § 42 VwGO, § 43 VwGO
    Irreführende Werbung eines Einzelanwalts mit zwei Büroangaben

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Irreführende Werbung eines Rechtsanwalts, "virtuelles Büro" ist keine Zweigstelle

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung eines Rechtsanwalts mit zwei Büroanschriften - Bürodienstleister ist keine Zweigstelle

  • ip-rechtsberater.de (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung mit zwei Büroanschriften für einen Rechtsanwalt

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung mit zwei Büroanschriften für einen Rechtsanwalt

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Irreführende Werbung eines Rechtsanwalts

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung mit zwei Büroanschriften für einen Rechtsanwalt

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Verwendung der Bezeichnung "Büro" mit einer Ortsangabe durch einen Rechtsanwalt kann eine irreführende Werbung sein

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Irreführende Internet-Werbung eines Anwalts mit zwei Büroanschriften

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Zwei Büroanschriften für Rechtsanwalt kann irreführende Werbung darstellen - Virtuelles Büro kein zweiter Standort

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJ 2017, 84
  • MMR 2017, 279
  • AnwBl 2017, 203
  • AnwBl Online 2017, 61
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 11.01.2018 - AnwZ (Brfg) 5/17

    Einstellung des Zulassungsverfahrens nach übereinstimmender Erledigungserklärung

    AGH Hamm, Entscheidung vom 30.09.2016 - 1 AGH 49/15 -.
  • LG Köln, 30.04.2019 - 33 O 114/17
    Die Platzierung der Städtenamen im Briefkopf erweckt beim angesprochenen Verkehrskreis den Eindruck, dass die Beklagte zu 1) dort Standorte unterhält (vgl. hierzu auch LG Hamburg, Urt. v. 07.08.2014, Az. 327 O 118/14; Anwaltsgerichtshof Hamm, Urt. v. 30.09.2016, Az. 1 AGH 49/15 -, jeweils zitiert nach juris), was nach dem unbestrittenen Vortrag der Klägerin aber (mit Ausnahme von Hamburg) nicht der Fall ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   AGH Nordrhein-Westfalen, 09.05.2016 - 1 AGH 49/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,40060
AGH Nordrhein-Westfalen, 09.05.2016 - 1 AGH 49/15 (https://dejure.org/2016,40060)
AGH Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09.05.2016 - 1 AGH 49/15 (https://dejure.org/2016,40060)
AGH Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 09. Mai 2016 - 1 AGH 49/15 (https://dejure.org/2016,40060)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,40060) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AGH Nordrhein-Westfalen, 22.08.2016 - 1 AGH 11/16

    Erforderlichkeit der Beiladung eines Dritten im Sinne des § 112c Abs. 1 S. 1 BRAO

    An einer solchen rechtlich gebotenen Einheitlichkeit der in den Verfahren 1 AGH 49/15 zu treffenden Entscheidungen gegenüber dem Kläger und der Antragstellerin fehlt es hier.

    Die Antragstellerin ist auch nicht gemäß § 112 c Abs. 1 Satz 1 BRAO, § 65 Abs. 1 VwGO im Wege der einfachen Beiladung an den Verfahren 1 AGH 49/15 zu beteiligen.

Redaktioneller Hinweis

  • Beiladung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   AGH Nordrhein-Westfalen, 07.02.2017 - 1 AGH 49/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,29979
AGH Nordrhein-Westfalen, 07.02.2017 - 1 AGH 49/15 (https://dejure.org/2017,29979)
AGH Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07.02.2017 - 1 AGH 49/15 (https://dejure.org/2017,29979)
AGH Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 07. Februar 2017 - 1 AGH 49/15 (https://dejure.org/2017,29979)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,29979) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

Redaktioneller Hinweis

  • Berichtigung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht