Rechtsprechung
   BGH, 08.06.2011 - 1 StR 122/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,6314
BGH, 08.06.2011 - 1 StR 122/11 (https://dejure.org/2011,6314)
BGH, Entscheidung vom 08.06.2011 - 1 StR 122/11 (https://dejure.org/2011,6314)
BGH, Entscheidung vom 08. Juni 2011 - 1 StR 122/11 (https://dejure.org/2011,6314)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,6314) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • HRR Strafrecht

    § 267 StPO; § 46 StGB; § 370 AO; § 20 StGB; § 21 StGB
    Abfassung der Urteilsgründe und sachfremde Gründe in der Strafzumessung; keine Auswirkungen einer Spielsucht auf die Begehung einer Steuerhinterziehung

  • lexetius.com
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 370 AO, § 20 StGB, § 21 StGB
    Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung: Schuldfähigkeitsprüfung wegen Spielsucht

  • Wolters Kluwer

    Bezeichnung eines Straftäters und seiner Mittäter als "Kumpane" i.R.d. Urteilsbegründung ist als wertungsfreies Synonym für "Mittäter" oder "Mitglied einer Bande" zulässig; Zulässigkeit der Bezeichnung eines Straftäters und seiner Mittäter als "Kumpane" i.R.d. Urteilsbegründung als wertungsfreies Synonym für "Mittäter" oder "Mitglied einer Bande"

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 349 Abs. 2
    Bezeichnung eines Straftäters und seiner Mittäter als "Kumpane" i.R.d. Urteilsbegründung ist als wertungsfreies Synonym für "Mittäter" oder "Mitglied einer Bande" zulässig; Zulässigkeit der Bezeichnung eines Straftäters und seiner Mittäter als "Kumpane" i.R.d. Urteilsbegründung als wertungsfreies Synonym für "Mittäter" oder "Mitglied einer Bande"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2014, 165
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 25.01.2012 - 1 StR 45/11

    Abrechnungsbetrug eines privatliquidierenden Arztes für nicht persönlich

    a) Das Vorliegen der Voraussetzungen der §§ 21, 20 StGB "bei Begehung der Tat" hat die insoweit sachkundig beratene Strafkammer rechtsfehlerfrei verneint (vgl. BGH, Beschluss vom 8. Juni 2011 - 1 StR 122/11).
  • BGH, 07.11.2013 - 5 StR 377/13

    Rechtsfehlerhafte Strafrahmenmilderung wegen "Spielsucht" beim Verdeckungsmord

    aa) Spielsucht kann unter dem Gesichtspunkt einer Verminderung der Schuldfähigkeit nur dann beachtlich sein, wenn die begangenen Straftaten der Fortsetzung des Spielens dienen (vgl. BGH, Beschlüsse vom 18. Mai 1994 - 5 StR 78/94, NStZ 1994, 501, und vom 8. Juni 2011 - 1 StR 122/11).
  • BGH, 21.07.2011 - 5 StR 32/11

    Beweiswürdigung (Glaubhaftigkeit der einen Mitangeklagten belastenden Einlassung;

    c) Die schriftlichen Urteilsgründe dienen weder der Darstellung eines bis in verästelte Einzelheiten aufzuarbeitenden "Gesamtgeschehens" noch der Schilderung des Ablaufs der Ermittlungen oder der Dokumentation des Inhalts der Beweisaufnahme, sondern sie sollen den Lesern die wesentlichen, die Entscheidung tragenden tatsächlichen Feststellungen und rechtlichen Erwägungen ohne aufwendige eigene Bemühungen erkennen lassen (BGH, Beschlüsse vom 8. Juni 2011 - 1 StR 122/11, vom 3. Februar 2009 - 1 StR 687/08, NStZ-RR 2009, 183, vom 7. Dezember 2006 - 2 StR 470/06, 19 20 21 NStZ 2007, 720, vom 23. April 1998 - 4 StR 106/98, NStZ-RR 1998, 277).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.07.2016 - 3d A 1112/13

    Entfernung eines Beamten aus dem Beamtenverhältnis wegen Ausübung einer

    vgl. Fischer, StGB, 63. Auflage 2016, § 20, Rdnr. 44; BGH, Beschluss vom 8. Juni 2011 - 1 StR 122/11 -, BeckRS 2011, 17758.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2016 - 3d A 1002/13
    vgl. Fischer, a.a.O., Rdnr. 44; BGH, Beschluss vom 8. Juni 2011 - 1 StR 122/11 - BeckRS 2011, 17758.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht