Rechtsprechung
   LG München II, 09.04.2020 - 10 O 3894/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,7510
LG München II, 09.04.2020 - 10 O 3894/17 (https://dejure.org/2020,7510)
LG München II, Entscheidung vom 09.04.2020 - 10 O 3894/17 (https://dejure.org/2020,7510)
LG München II, Entscheidung vom 09. April 2020 - 10 O 3894/17 (https://dejure.org/2020,7510)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,7510) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Burhoff online

    Reifenwechsel, Überprüfung Schrauben

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    ZPO § 17, § 92, § 709
    Haftung wegen nicht ordnungsgemäßer Reifenmontage und Mitverschulden wegen unterlassenem Nachziehen der Radmuttern trotz Hinweises

  • IWW
  • RA Kotz

    Reifenwechsel in Kfz-Werkstatt - Schrauben nicht nachgezogen - Mitschuld lösen von Reifen

  • rewis.io

    Schadensersatzleistungen im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall

  • RA Kotz

    Verkehrsunfall - Werkstatt haftet zu 70 % für nicht richtig angezogene Radschrauben

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Reifenwechsel in der Werkstatt: Nach 50 km muss man die Schrauben prüfen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Mitverschulden bei Autounfall: Autofahrer muss Schrauben nach Reifenwechsel überprüfen

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verkehrsunfall wegen lockerer Schrauben nach Reifenwechsel

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Unfall nach dem Reifenwechsel - Auch die Besitzer getunter PS-Monster müssen nach dem Reifenwechsel die Schrauben überprüfen

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Haftung für lockere Schrauben nach dem (Winter-)Reifenwechsel

  • etl-rechtsanwaelte.de (Auszüge)

    Mitverschulden des Geschädigten wegen nicht durchgeführter Kontrolle nach Reifenwechsel

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG München, 19.05.2021 - 7 U 2338/20

    Schadensersatzansprüche aufgrund Verlustes eines Rades nach Reifenwechsel; kein

    Auf die Berufung des Klägers wird das Endurteil des Landgerichts München II vom 09.04.2020, Az. 10 O 3894/17 in Ziffer 1 des Tenors dahingehend abgeändert, dass die Beklagte verurteilt wird, 9.095,82 EUR nebst Zinsen hieraus in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit 08.07.2017 sowie vorgerichtliche Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von 887, 03 EUR nebst Zinsen hieraus in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit 25.11.2017 an den Kläger zu zahlen.

    Mit Endurteil vom 09.04.2020, Az. 10 O 3894/17, verurteilte das Landgericht München II die Beklagte in der Hauptsache zur Zahlung von 5.263,93 EUR sowie zur Zahlung von vorgerichtlichen Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von 571, 44 EUR an den Kläger.

    Der Kläger beantragt daher, unter Abänderung des Urteils des Landgerichts München II vom 04.03.2020, Az. 10 O 3894/17 die Beklagte zu verurteilen, an den Kläger über den vom Landgericht München II zugesprochenen Betrag hinaus weitere 17.375,93 EUR nebst Zinsen hieraus i.H.v. 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 08.07.2017, sowie weitere außergerichtlichen Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von EUR 671, 40 nebst Zinsen i.H.v 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit Rechtshängigkeit zu bezahlen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht