Rechtsprechung
   LG Wuppertal, 05.02.2013 - 16 O 95/12   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 253 Abs. 2; BGB § 823 Abs. 1
    Schadensersatzansprüche eines Opfers wegen mehrtätiger Geiselnahme in Tateinheit mit besonders schwerer Vergewaltigung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatzansprüche eines Opfers wegen mehrtätiger Geiselnahme in Tateinheit mit besonders schwerer Vergewaltigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Rekordschmerzensgeld für Vergewaltigungsopfer

  • taz.de (Pressebericht, 05.02.2013)

    Richter sprechen einer vergewaltigten jungen Frau 100.000 Euro Schmerzensgeld zu

  • spiegel.de (Pressebericht, 05.02.2013)

    Schwangere Schülerin: Vergewaltigte erstreitet Rekord-Schmerzensgeld

  • wz-newsline.de (Pressebericht, 05.02.2013)

    Dreieinhalb Tage Martyrium

  • spiegel.de (Pressebericht, 06.02.2013)

    Rekordschmerzensgeld für Vergewaltigungsopfer: 100.000 Euro Genugtuung

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Rekord-Schmerzensgeld für Vergewaltigung

Besprechungen u.ä.

  • wz-newsline.de (Pressekommentar, 05.02.2013)

    Schmerzensgeld-Urteil: Ein Signal für andere Gerichte

Sonstiges (2)

  • bkpkanzlei.com (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Rekord-Schmerzensgeld für Vergewaltigungsopfer

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des LG Wuppertal vom 05.02.2013, Az.: 16 O 95/12 (100000 Euro Schmerzensgeld bei mehrfacher Vergewaltigung einer entführten Minderjährigen)" von Vors. RiOLG Köln a.D. Lothar Jaeger, original erschienen in: VersR 2013, 591 - 595.

Papierfundstellen

  • VersR 2013, 591



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Bielefeld, 08.05.2015 - 9 KLs 16/14
    Das Landgericht Wuppertal hat in einem Urteil vom 05.02.2013 (16 O 95/12, BeckRS 2013, 03421) bei mehrfacher Vergewaltigung einer schwangeren 16-jährigen Schülerin, die über insgesamt drei Tage eingesperrt, vergewaltigt und mit dem Tode bedroht worden war, ein Schmerzensgeld in Höhe von 100.000,00 EUR für angemessen erachtet.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht