Rechtsprechung
   AG Hamm, 26.03.2008 - 17 C 62/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,2007
AG Hamm, 26.03.2008 - 17 C 62/08 (https://dejure.org/2008,2007)
AG Hamm, Entscheidung vom 26.03.2008 - 17 C 62/08 (https://dejure.org/2008,2007)
AG Hamm, Entscheidung vom 26. März 2008 - 17 C 62/08 (https://dejure.org/2008,2007)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,2007) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    "free", "gratis" und "umsonst" - Keine stillschweigende Vergütungsvereinbarung bei Internet-Vertragsfallen. Zur Frage, wann die Regelung der Entgeltlichkeit einer Leistung entgegen dem Eindruck eines (Internet-) Angebots in AGB überraschend ist.

  • openjur.de

    §§ 305c, 612 BGB

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    BGB §§ 305 c, 612 Abs. 1
    Angebot, Gratisversand, SMS, Internet, stillschweigende Vergütungsvereinbarung, "free", "gratis" und "umsonst", Eindruck der Unentgeltlichkeit, AGB

Kurzfassungen/Presse (13)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    §§ 305c Abs. 1, 612 Abs. 1 BGB
    Wenn die Leistung plakativ als gratis beworben wird, muss der Kunde nicht mit einer Kostenpflicht der Leistung rechnen

  • webshoprecht.de (Leitsatz und Auszüge)

    Eindruck der Unentgeltlichkeit bei zahlreicher Verwendung der Begriffe "free", "gratis" und "umsonst"

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Besteht eine Zahlungspflicht bei Internet-Vertragsfallen?

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Zum Thema Internetvertragsfallen

  • internetrecht-infos.de (Kurzinformation)

    Keine stillschweigende Vergütungsvereinbarung, wenn durch zahlreiche Verwendung der Begriffe free, gratis und umsonst der Eindruck der Unentgeltlichkeit erweckt wird

  • internetrecht-infos.de (Kurzinformation)

    Keine stillschweigende Vergütungsvereinbarung, wenn durch zahlreiche Verwendung der Begriffe free, gratis und umsonst der Eindruck der Unentgeltlichkeit erweckt wird

  • verbraucherrechtliches.de (Kurzinformation)

    Shiftworx GmbH verliert beim Amtsgericht Hamm

  • drbuecker.de (Kurzinformation)

    Keine Entgeltlichkeit der Leistung bei "Free-SMS" möglich

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Angebot von SMS-Gratisversand im Internet; Annahme einer stillschweigenden Vergütungsvereinbarung durch Verwendung der Begriffe "free", "gratis" und "umsonst"

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Gebührenfalle auf Internetseite

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "SMS gratis" - Abzocke im Internet durch falsche Versprechungen

  • anwaltzentrale.de (Rechtsprechungsübersicht)

    Abo-Fallen im Internet

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Gratis-SMS muss gratis sein: Kein Anspruch auf Entgelt, wenn eine Internetseite den Eindruck auf Unentgeltlichkeit vermittelt - Falsches Gratis-Angebot - Entgeltlichkeit der Leistung in den allgemeinen Geschäftsbedingungen versteckt

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2008, 1078
  • MMR 2008, 783 (Ls.)
  • MIR 2008, Dok. 156
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht