Rechtsprechung
   BayObLG, 19.02.1993 - 2St RR 244/92   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Nichteinhalten; Sicherheitsabstand; Überholabsicht; Rücksichtsloses Fahren; Falsches Fahren bei Überholvorgängen; Verkehrssicherheit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 22.11.2016 - 4 StR 501/16  

    "Autoraser von der Aachener Straße": Urteil rechtskräftig

    aa) Ein falsches Fahren bei einem Überholvorgang liegt vor, wenn der Täter eine der in § 5 StVO normierten Regeln verletzt oder einen anderweitigen Verkehrsverstoß begeht, der das Überholen als solches gefährlicher macht, sodass ein innerer Zusammenhang zwischen dem Verkehrsverstoß und der spezifischen Gefahrenlage des Überholens besteht (vgl. BayObLG, Beschluss vom 19. Februar 1993 - 2 St RR 244/92, DAR 1993, 269, 271; Urteil vom 7. Februar 1968 - …
  • BayObLG, 08.04.1993 - 2St RR 21/93  
    Nur durch die nach außen erkennbare Überholabsicht läßt sich aber bei Fallgestaltungen der hier gegebenen Art das dichte Aufschließen zum Zwecke des Überholens vom bloßen Nachfahren unter Nichteinhalten des erforderlichen Sicherheitsabstandes (§ 4 Abs. 1 Satz 1 StVO ) abgrenzen (vgl. Senatsbeschluß vom 19.2.1993 - 2St RR 244/92).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht