Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 19.03.2015 - 2 VAs 19/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,18482
OLG Karlsruhe, 19.03.2015 - 2 VAs 19/14 (https://dejure.org/2015,18482)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 19.03.2015 - 2 VAs 19/14 (https://dejure.org/2015,18482)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 19. März 2015 - 2 VAs 19/14 (https://dejure.org/2015,18482)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,18482) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Versagung von Akteneinsicht durch den Strafkammervorsitzenden: Zulässigkeit eines Antrags auf gerichtliche Entscheidung anstelle einer Beschwerde

  • Justiz Baden-Württemberg

    Versagung von Akteneinsicht durch den Strafkammervorsitzenden: Zulässigkeit eines Antrags auf gerichtliche Entscheidung anstelle einer Beschwerde

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Antrag des Verteidigers auf "Einsicht" in die im Zuge der Ermittlungen im anhängigen Verfahren entstandenen Tonbandaufnahmen (hier: Banddiktat des Kriminalbeamten)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Antrag des Verteidigers auf "Einsicht" in die im Zuge der Ermittlungen im anhängigen Verfahren entstandenen Tonbandaufnahmen (hier: Banddiktat des Kriminalbeamten); Unzulässigkeit des Antrags auf gerichtliche Entscheidung nach § 23 EGGVG wegen Subsidiarität bei Ablehnung ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2016, 126
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Karlsruhe, 24.08.2015 - 2 VAs 19/15

    Strafrechtliches Ermittlungsverfahren: Anfechtung von staatsanwaltlichen

    Sieht das Gesetz nämlich die Anfechtung einer Maßnahme vor, ist der Antrag nach § 23 Abs. 1 EGGVG auch dann ausgeschlossen, wenn diese Regelung bewusst nicht alle Fälle erfasst (Senat, Beschlüsse vom 19.03.2015 - 2 VAs 19/14 - und vom 17.07.2015 - 2 VAs 16/14; OLG Frankfurt ZInsO 2009, 242; Meyer-Goßner/Schmitt, a.a.O., EGGVG § 23 Rn. 12).
  • OLG Koblenz, 17.08.2015 - 2 VAs 15/15

    Ablehnung einer Zurückstellung der Strafvollstreckung gegen einen

    Dies erfordert - innerhalb der Monatsfrist des § 26 Abs. 1 EGGVG - eine aus sich heraus verständliche Sachdarstellung sowie den Vortrag von Tatsachen, aus denen sich schlüssig eine Rechtsverletzung durch den bzw. die angegriffenen Bescheide ergibt (vgl. Senat, 2 VAs 1-3/15 vom 16.03.2015; 2 VAs 19/14 vom 20.01.2015; 2 VAs 14/11 vom 21.12.2011; KG Berlin, 4 VAs 6/13 vom 13.02.2013, StRR 2013, 345, zit. n. juris Rn. 1 mwN; OLG Hamm, 1 VAs 16/11 v. 12.5.2011, NStZ-RR 2013, 126; Kotz, NStZ-RR 2014, 265 ; OLG Celle, 2 VAs 10/13 vom 28.08.2013, NStZ-RR 2014, 64).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht