Rechtsprechung
   ArbG Hamburg, 12.05.2009 - 21 Ca 490/08   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Wirksamkeit einer außerordentlichen Kündigung wegen Beleidigung einer Vorgesetzten

  • ra-skwar.de

    Kündigung, fristlose

  • rabüro.de

    Äußerung "Klei mi ann Mors" gegenüber einer Vorgesetzten rechtfertigt keine fristlose Kündigung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wirksamkeit einer außerordentlichen Kündigung wegen Beleidigung einer Vorgesetzten; Äußerung " Klei mi ann Mors " als wichtiger Grund i.S.d. § 626 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); Vertragliche Rücksichtnahmepflichten i.S.v. § 241 Abs. 2 BGB als dem Schutz und der Förderung des Vertragszwecks dienend

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    "Klei mi ann Mors"

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Verbale Entgleisung auf Plattdeutsch

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Klei mi ann Mors - außerordentliche Kündigung?

  • heldt-zuelch.de (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht: Klei mi ann Mors - Fristlose Kündigung unwirksam

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Plattdeutsche Unhöflichkeiten rechtfertigen keine fristlose Kündigung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    "Klei mi ann Mors" - Fristlose Kündigung wegen Beleidigung einer Vorgesetzten unwirksam - Im Rahmen eines Konflikts spontan geäußerte Unhöflichkeit kommt keiner schweren Vertragsverletzung gleich

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht