Rechtsprechung
   OLG Hamm, 04.08.2015 - I-4 U 66/15   

Volltextveröffentlichungen (10)

  • JurPC

    Irreführende Werbung auf "amazon"

  • online-und-recht.de

    Marketplace-Händler haftet für irreführende Amazon-Angebot

  • kanzlei.biz

    Produktabbildung muss dem Lieferumfang entsprechen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wettbewerbswidrigkeit der Bewerbung eines Sonnenschirms mit der Abbildung eines Schirmständers mit nicht mitgelieferten Betonplatten

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Irreführung durch Abweichung des Produktbilds vom Lieferumfang

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Irreführende Sonnenschirminternetangebote untersagt

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Händler muss sich irreführende Blickfangwerbung im Marketplace zurechnen lassen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Produktbild muss zum verkauften Produkt passen

  • jurion.de (Kurzinformation)

    Verbraucherschutz - Irreführende Sonnenschirminternetangebote untersagt

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    OLG Hamm untersagt irreführende Sonnenschirmangebote im Internet

  • ip-rechtsberater.de (Kurzinformation)

    OLG Hamm untersagt irreführende Sonnenschirmangebote im Internet

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Irreführender Sonnenschirm - Bebildertes Online-Warenangebot zeigte Zubehör, das nicht zum Lieferumfang zählt

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Marketplace-Händler haftet für irreführende Angebote von Amazon

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Produktbild muss zum verkauften Produkt passen

Besprechungen u.ä.

  • lexea.de (Entscheidungsbesprechung)

    Produktbilder und -beschreibungen auf Amazon

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • K&R 2016, 60



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LG Arnsberg, 14.02.2017 - 8 O 10/15  

    Marketplace-Händler müssen Amazon-Angebote regelmäßig überprüfen - Kontrolle alle

    Die Kammer hat es der Schuldnerin durch nach Zurückweisung der gegen dieses Urteil eingelegten Berufung (OLG Hamm, Urt. v. 04.08.2015 - Az.: I-4 U 66/15) rechtskräftiges Urteil vom 05.03.2015 untersagt, im geschäftlichen Verkehr zu Zwecken des Wettbewerbs gegenüber Letztverbrauchern bei der Bewerbung von Sonnenschirmen und dem entsprechendem Zubehör wie im Urteil vom 05.03.2015 dargestellt zu werben, wenn die abgebildeten Produkte nicht vollständig zu dem angegebenen Angebotspreis erworben werden könne.
  • LG Arnsberg, 05.11.2015 - 8 O 17/15  

    "Gefälligkeitsabmahnung" schützt nicht vor Abmahnungen

    Es entspricht mittlerweile gefestigter Rechtsprechung, dass eine Werbung, auf der Betonplatten zu sehen sind, die einen Sonnenschirm befestigen, dann "irreführend" im Sinne des § 5 Abs. 1 Nr. 1 UWG ist, wenn die Betonplatten nicht zu dem angegebenen Angebotspreis mit erworben werden können (so ausdrücklich OLG Hamm, WRP 2015, 1381 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht