Rechtsprechung
   AG München, 08.03.2017 - 424 C 27317/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,53912
AG München, 08.03.2017 - 424 C 27317/16 (https://dejure.org/2017,53912)
AG München, Entscheidung vom 08.03.2017 - 424 C 27317/16 (https://dejure.org/2017,53912)
AG München, Entscheidung vom 08. März 2017 - 424 C 27317/16 (https://dejure.org/2017,53912)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,53912) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    BGB § 543 Abs. 3, § 573 Abs. 2 Nr. 1
    Fahrlässiges Anbohren einer Wasserleitung durch Mieter kein Kündigungsgrund

  • rewis.io
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Kündigung wegen Anbohrens einer Wasserleitung?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • bayern.de (Pressemitteilung)

    Brunnenbohrung im Altbau

  • ra-skwar.de (Pressemitteilung)

    Mietrecht: Anbohren von Hauptwasserleitung kein Kündigungsgrund

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Anbohren der Wasserleitung - Kündigung?

  • rabüro.de (Pressemitteilung)

    Anbohren von Hauptwasserleitung kein Kündigungsgrund

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Angebohrte Wasserleitung rechtfertigt keine Kündigung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Wasserleitung angebohrt - Verursacht ein Freund der Mieter leicht fahrlässig einen Wasserschaden, rechtfertigt dieser Vorfall keine Kündigung

  • promietrecht.de (Kurzinformation)

    Kündigung Mietwohnung - Mieter beschädigt Wasserleitung

Papierfundstellen

  • ZMR 2018, 425
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht