Rechtsprechung
   VG Hamburg, 12.05.2010 - 8 A 889/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,28409
VG Hamburg, 12.05.2010 - 8 A 889/06 (https://dejure.org/2010,28409)
VG Hamburg, Entscheidung vom 12.05.2010 - 8 A 889/06 (https://dejure.org/2010,28409)
VG Hamburg, Entscheidung vom 12. Mai 2010 - 8 A 889/06 (https://dejure.org/2010,28409)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,28409) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Widerruf der Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft für sunnitischen Araber im Irak

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 60 Abs. 1, RL 2004/83/EG Art. 2 Bst. c, AufenthG § 60 Abs. 7 S. 2, RL 2004/83/EG Art. 15 Bst. c
    Widerruf, Widerrufsverfahren, Flüchtlingsanerkennung, Irak, Sunniten, religiöse Verfolgung, Anbar, innerstaatlicher bewaffneter Konflikt, erhebliche individuelle Gefahr

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (20)

  • VG München, 21.10.2010 - M 16 K 10.30410

    Fristen für Widerruf; Ermessen; EuGH v. 2.3.2010; arabischer Moslem aus Khaneqin

    Entscheidend ist vielmehr, dass der Kläger bei einer Rückkehr in den Irak auch nicht unabhängig von den weggefallenen Umständen von einer Verfolgung bedroht ist (VG Hamburg v. 19.5.2010, Az. 8 A 461/05, juris; VG Hamburg vom 12.5.2010, Az. 8 A 889/06, juris).
  • VG München, 24.08.2011 - M 4 K 10.31179

    Asyl Irak; Widerruf; kurdischer Moslem aus ..., Provinz Diyala

    Entscheidend ist vielmehr, dass der Kläger bei einer Rückkehr in den Irak auch nicht unabhängig von den weggefallenen Umständen von einer Verfolgung bedroht ist (VG Hamburg v. 19.5.2010, Az.: 8 A 461/05, juris; VG Hamburg vom 12.5.2010, Az.: 8 A 889/06, juris).
  • VG München, 31.08.2011 - M 4 K 10.31223

    Asyl Irak; Widerruf; Moslem aus Kirkuk; keine Gruppenverfolgung von Turkmenen im

    Entscheidend ist vielmehr, dass der Kläger bei einer Rückkehr in den Irak auch nicht unabhängig von den weggefallenen Umständen von einer Verfolgung bedroht ist (VG Hamburg v. 19.5.2010, Az.: 8 A 461/05, juris; VG Hamburg vom 12.5.2010, Az.: 8 A 889/06, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht