Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 29.01.2018 - 9 B 1540/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,2075
OVG Nordrhein-Westfalen, 29.01.2018 - 9 B 1540/17 (https://dejure.org/2018,2075)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29.01.2018 - 9 B 1540/17 (https://dejure.org/2018,2075)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 (https://dejure.org/2018,2075)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,2075) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gebührenfestsetzung als Anforderung einer öffentlichen Abgabe; Gebührenerhebung für eine Amtshandlung bzgl. Erteilung einer jagdrechtlichen Ausnahmegenehmigung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Gebührenfestsetzung als Anforderung einer öffentlichen Abgabe; Gebührenerhebung für eine Amtshandlung bzgl. Erteilung einer jagdrechtlichen Ausnahmegenehmigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Düsseldorf - 15 L 5616/17
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.01.2018 - 9 B 1540/17

Papierfundstellen

  • DVBl 2018, 527
  • DÖV 2018, 379
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • VG Gelsenkirchen, 16.05.2018 - 7 K 3157/17

    Amphetamin Einlassung Urintest Drogenvortest Blutuntersuchung negativ

    Rn. 11 und 18; OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, juris, Rn. 44 m.w.N.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 5. September 2006 - 1 C 20.05 -, NVwZ 2007, 470, juris, Rn. 22; OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, juris, Rn. 44.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, juris, Rn. 44 m.w.N.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, juris, Rn. 44 m.w.N.

  • VG Gelsenkirchen, 06.04.2018 - 7 K 8469/17

    Cannabiskonsum Cannabis regelmäßiger Konsum Anfangsverdacht Gebührenfestsetzung

    Rn. 11 und 18; OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, juris, Rn. 44 m.w.N.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 5. September 2006 - 1 C 20.05 -, NVwZ 2007, 470, juris Rn. 22; OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, juris, Rn. 44.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, juris, Rn. 44 m.w.N.

    OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, juris, Rn. 44 m.w.N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.02.2019 - 14 B 44/19

    Bestimmung des Beginns der Zahlungsverjährungsfrist für den Gewerbesteueranspruch

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, NWVBl. 2018, 208 (209).
  • VG Magdeburg, 14.06.2019 - 7 B 226/19

    Widerruf der Flüchtlingsanerkennung

    In diesem Fall ist eine während des Klageverfahrens nachgeholte Begründung nicht nach § 114 Satz 2 VwGO zuzulassen (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 29.01.2018 - 9 B 1540/17 -, juris m. w. N.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.08.2018 - 9 E 221/18

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe i.R.d. Festsetzung von Verwaltungskosten;

    Im Hauptsacheverfahren wird - mit anwaltlicher Hilfe auf Seiten des Klägers - zu klären sein, ob die Begründung für die Ausübung des Rahmenermessens nachgeholt werden konnte, vgl. hierzu OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, NWVBl. 2018, 208, juris Rn. 31 ff., und ob die nachgeschobene Begründung der Beklagten jetzt ausreichend und ermessensfehlerfrei ist, zu den Anforderungen vgl. OVG NRW, Urteil vom 14. Februar 2017 - 9 A 2655/13 -, NWVBl. 2017, 338, juris Rn. 108 ff.

    Im Hinblick auf die von der Beklagten vorgelegte zeitaufwandsbasierte Gebührenbedarfsberechnung sei angemerkt, dass es fehlerhaft wäre, eine Rahmengebühr wie eine Zeitgebühr zu behandeln, vgl. nochmals OVG NRW, Urteil vom 14. Februar 2017 - 9 A 2655/13 -, NWVBl. 2017, 338, juris Rn. 108, sowie Beschlüsse vom 27. Juni 2017 - 9 A 776/15 -, juris Rn. 17, und vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, NWVBl. 2018, 208, juris Rn. 42, sowie OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 14. September 2017 - 12 B 11.16 -, juris Rn. 16 und 23.

  • VG Gelsenkirchen, 07.05.2018 - 15 K 5283/16

    Kommunalaufsicht, Kommunale Selbstverwaltungsgarantie, Aufhebungsverfügung,

    13/3993, S. 13; BVerwG, Urteile vom 28. Februar 1975 - IV C 30.73 -, Rn. 25 ff. und vom 5. September 2006 - 1 C 20.05 - und Beschluss vom 14. Januar 1999 - 6 B 133/98 - OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, jeweils juris.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.08.2018 - 4 B 441/18

    Erteilung einer vorläufigen Genehmigung zum Betrieb der Spielhalle bis zur

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 29.1.2018 - 9 B 1540/17 -, NWVBl. 2018, 208 = juris, Rn. 13 f., und vom 27.7.2009 - 8 B 933/09 -, NWVBl. 2010, 36 = juris, Rn. 8 ff., jeweils m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.08.2018 - 9 B 1020/18

    Niederschlagswassergebührenpflicht eines Abgabenpflichtigen für das Hofgrundstück

    Rspr., vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 8. Dezember 2017 - 9 B 1216/17 -, juris Rn. 9, und vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, NWVBl. 2018, 208, juris Rn. 23.
  • VG Düsseldorf, 27.06.2018 - 18 K 1929/16

    Haltungsuntersagung großer Hund Regelunzuverlässigkeit Zeitablauf abweichende

    Daran gemessen erweist sich der Bescheid der Beklagten vom 18. Januar 2016 nicht als ermessensfehlerhaft; die Beklagte hat hinreichende Ermessenserwägungen - spätestens mit ihrer Klageerwiderung vom 2. März 2016 - genannt, vgl. zur Zulässigkeit des Nachschiebens von Gründen vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Januar 2018 - 9 B 1540/17 -, juris, Rn. 34 unter Verweis auf BVerwG, Urteil vom 13. Dezember 2011 - 1 C 14.10 -, juris, Rn. 9ff., BVerwG, Urteil vom 20. Juni 2013 - 8 C 46.12 -, juris, Rn. 32ff.; BVerwG, Beschluss vom 15. Mai 2014 - 9 B 57.13 -, juris, Rn. 11.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht