Rechtsprechung
   BGH, 19.05.1993 - GSSt 1/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,12
BGH, 19.05.1993 - GSSt 1/93 (https://dejure.org/1993,12)
BGH, Entscheidung vom 19.05.1993 - GSSt 1/93 (https://dejure.org/1993,12)
BGH, Entscheidung vom 19. Mai 1993 - GSSt 1/93 (https://dejure.org/1993,12)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,12) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Denkzettel

§ 24 StGB, Rücktritt vom Versuch auch bei dolus eventualis möglich, außertatbestandliches Handlungsziel

Volltextveröffentlichungen (5)

  • HRR Strafrecht

    § 24 Abs. 1 S. 1StGB
    Strafbefreiender Rücktritt vom unbeendeten Versuch bei Erreichung des außertatbestandsmäßigen Handlungsziels

  • openjur.de

    §§ 24 Abs. 1 Satz 1, 212 StGB
    Strafbefreiender Rücktritt vom unbeendeten Versuch bei außertatbestandsmäßiger Zweckerreichung

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Rücktritt vom unbeendeten Versuch bei außertatbestandsmäßiger Zweckerreichung

  • Juristenzeitung(kostenpflichtig)

    Zum strafbefreienden Rücktritt vom unbeendeten Versuch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz und Auszüge)

    StGB § 24 Abs. 1 S. 1
    Rücktritt vom unbeendeten Versuch bei Erreichen des außertatbestandsmäßigen Handlungssziels

Besprechungen u.ä.

  • zis-online.com PDF (Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Die Rechtsprechung des BGH zum Rücktrittshorizont (Prof. Dr. Ingeborg Puppe; ZIS 2011, 524)

Papierfundstellen

  • BGHSt 39, 221
  • NJW 1993, 2061
  • MDR 1993, 776
  • NStZ 1993, 433
  • StV 1993, 408
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (196)

  • BGH, 02.06.2005 - V ZB 32/05

    Rechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft; Vollstreckungen von

    Eine Vorlage der Entscheidung über die Frage der Teilrechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft an den Großen Senat nach § 132 Abs. 3 und 4 GVG oder an den Gemeinsamen Senat der obersten Gerichtshöfe des Bundes nach § 2 Abs. 1 RsprEinhG kam nicht in Betracht, weil die Voraussetzungen hierfür jeweils nicht vorliegen (vgl. BGH, IX. Zivilsenat, Beschl. v. 15. Februar 2000 in XI ZR 10/98, NJW 2000, 1185; Beschl. v. 19. Mai 1993, GSSt 1/93, MDR 1993, 776, 777; Kissel, GVG, 4. Aufl., § 133 Rdn. 38).
  • BGH, 25.04.2017 - 4 StR 244/16

    Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen:

    Der strafbefreiende Rücktritt setzt dann voraus, dass der Täter den Taterfolg freiwillig durch aktives Tun verhindert (§ 24 Abs. 1 Satz 1 2. Variante StGB) oder zumindest entsprechende ernsthafte Bemühungen entfaltet, wenn der Erfolg ohne sein Zutun ausbleibt (§ 24 Abs. 1 Satz 2 StGB; vgl. BGH, Beschluss vom 19. Mai 1993 - GSSt 1/93, BGHSt 39, 221, 227 mwN).
  • BGH, 22.03.2001 - GSSt 1/00

    Begriff der Bande

    Beide Rechtsfragen sind - wie es auch eine Vorlegung wegen grundsätzlicher Bedeutung voraussetzt (BGHSt - GS - 33, 356, 359; 39, 221, 226; 42, 139, 144) - für die Entscheidung des vorlegenden Senats über die Revisionen der Angeklagten erheblich.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht