Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 12.02.1981 - 16 UF 218/80   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Auskunftspflicht; Auskunftserteilung; Anfangsvermögen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • FamRZ 1981, 458



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 06.05.1982 - IX ZR 36/81  

    Umfang des Auskunfts- und Wertermittlungsanspruchs

    Der Berufungsrichter, dessen Urteil in FamRZ 1981, 458 veröffentlicht ist, hält die verlangte Wertermittlung durch einen Sachverständigen auf Kosten der Beklagten für unbegründet.
  • AG Rheine, 20.02.2004 - 18 F 47/03  

    Auskunftsanspruch bezüglich des Endvermögens eines Ehepartners wegen Berechnung

    Die Auskunftspflicht bezieht sich nicht, auch nicht analog auf das Anfangsvermögen, vgl. OLG L FamRZ 1981, 458; 1986, 1105, und nicht auf einzelne Vermögensverschiebungen, vgl. BGH FamRZ 1978, 677, weil nach der Vermutung des § 1377 Abs. 3 BGB das Endvermögen den Zugewinn darstellt und es ggf. dem Zahlungspflichtigen obliegt, diese Vermutung zu widerlegen, vgl. OLG T, FamRZ 1983, 1126.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht