Rechtsprechung
   BGH, 23.02.1989 - I ZR 18/87   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,801
BGH, 23.02.1989 - I ZR 18/87 (https://dejure.org/1989,801)
BGH, Entscheidung vom 23.02.1989 - I ZR 18/87 (https://dejure.org/1989,801)
BGH, Entscheidung vom 23. Februar 1989 - I ZR 18/87 (https://dejure.org/1989,801)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,801) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Fehlen eines wettbewerbswidrigen Verhaltens mangels Verstoss gegen Handwerksrecht - Prozeßführungsbefugnis rechtsfähiger Verbände zur Förderung gewerblicher Interessen - Erfüllung der satzungsmäßigen Zwecke - Gestattung eines selbständigen Betriebs - Zugehörigkeit eines ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HdwO § 1; UWG § 1
    "Kachelofenbauer"; Berufsbild des Kachelofen- und Luftheizungsbauer-Handwerks

  • rechtsportal.de

    HdwO § 1; UWG § 1
    "Kachelofenbauer"; Berufsbild des Kachelofen- und Luftheizungsbauer-Handwerks

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1989, 941 (Ls.)
  • MDR 1989, 790
  • NVwZ-RR 1989, 410
  • GRUR 1989, 432
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (32)

  • BGH, 13.03.2008 - I ZR 151/05

    Metrosex

    Anders als für die durch eine Verletzungshandlung begründete Wiederholungsgefahr besteht für den Fortbestand der Erstbegehungsgefahr keine Vermutung (vgl. BGH, Urt. v. 23.2.1989 - I ZR 18/87, GRUR 1989, 432, 434 = WRP 1989, 496 - Kachelofenbauer I).
  • BGH, 22.01.2014 - I ZR 71/12

    Markenverletzung: Wegfall der durch eine Markenanmeldung begründeten

    Anders als für die durch eine Verletzungshandlung begründete Wiederholungsgefahr besteht für den Fortbestand der Erstbegehungsgefahr keine Vermutung (vgl. BGH, Urteil vom 23. Februar 1989 - I ZR 18/87, GRUR 1989, 432, 434 = WRP 1989, 496 - Kachelofenbauer I).
  • OLG Stuttgart, 19.11.2020 - 2 U 575/19

    Einstufung von geschäftlichen Informationen als geheimhaltungsbedürftig -

    Der vorbeugende Unterlassungsanspruch besteht nur so lange, wie die Gefahr der Begehung droht; er entfällt mit dem Fortfall der Begehungsgefahr (BGH, Urteil vom 23. Februar 1989 - I ZR 18/87, juris Rn. 39 - Kachelofenbauer; BGH, Urteil vom 10. März 2016 - I ZR 183/14, juris Rn. 22 - Stirnlampen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht