Rechtsprechung
   BGH, 07.05.1987 - IX ZR 51/86   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,11655
BGH, 07.05.1987 - IX ZR 51/86 (https://dejure.org/1987,11655)
BGH, Entscheidung vom 07.05.1987 - IX ZR 51/86 (https://dejure.org/1987,11655)
BGH, Entscheidung vom 07. Mai 1987 - IX ZR 51/86 (https://dejure.org/1987,11655)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,11655) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • WM 1987, 881
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 13.08.2009 - IX ZR 159/06

    Zur Anfechtung wegen vorsätzlicher Gläubigerbenachteiligung

    Eine Anfechtung nach § 133 Abs. 1 InsO ist selbst dann nicht ausgeschlossen, wenn der Schuldner zum Zeitpunkt der angefochtenen Rechtshandlung noch gar keine Gläubiger hatte (zu § 3 AnfG: RGZ 26, 11, 13; BGH, Urt. v. 28. September 1964 - VIII ZR 21/61, WM 1964, 1166, 1167; Urt. v. 7. Mai 1987 - IX ZR 51/86, WM 1987, 881, 882; zu § 37 KO: BGH, Urt. v. 11. November 1954 - IV ZR 64/54, WM 1955, 407, 412; zu § 133 InsO: OLG Dresden ZInsO 2007, 497, 499; MünchKomm-InsO/Kirchhof, 2. Aufl. § 133 Rn. 16; Jaeger/Henckel, InsO § 133 Rn. 45; HK-InsO/Kreft, 5. Aufl. § 133 Rn. 10; Uhlenbruck/Hirte, InsO 12. Aufl. § 133 Rn. 24; HmbKomm-InsO/Rogge, 3. Aufl. § 133 Rn. 14; FK-InsO/Dauernheim, 5. Aufl. § 133 Rn. 10).
  • BGH, 03.03.1988 - IX ZR 11/87

    Anfechtung bei Veräußerung von Grundbesitz bei Führen der Veräußerung zu einer

    Deshalb wäre die Beklagte im Falle wirksamer Anfechtung durch die Klägerin verpflichtet, deren Zwangsvollstreckung in den Grundbesitz zu dulden (BGHZ 99, 274; Senatsurt. v. 7. Mai 1987 - IX ZR 51/86, WM 1987, 881), und zwar in dem Zustande, in dem er sich bei der Veräußerung befunden hatte.

    Voraussetzung einer jeden Anfechtung ist, weil sie nach § 1 AnfG "zum Zwecke der Befriedigung eines Gläubigers" erfolgt, daß durch die angefochtene Rechtshandlung dessen Befriedigungsmöglichkeit aus dem Schuldnervermögen beeinträchtigt worden, der anfechtende Gläubiger also objektiv benachteiligt worden ist (BGHZ 12, 238, 240; Senatsurt. v. 10. Januar 1985 - IX ZR 2/84, ZIP 1985, 372, 373; Senatsurt. v. 7. Mai 1987 aaO; ständig).

    Sie entspricht der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (vgl. Urt. v. 16. Mai 1979 - VIII ZR 156/78, LM AnfG § 3 Nr. 20; Urt. v. 19. März 1980 - VIII ZR 195/79, LM AnfG a.a.O. Nr. 21; Senatsurt. v. 7. Mai 1987 aaO).

  • BGH, 29.10.1987 - IX ZR 181/86

    Pflichten des Notars bei vorbehaltenem Rücktritt vom Grundstückskaufvertrag;

    Dieser Zweck der Vorschrift begrenzt die Pflicht zur Rechtsbelehrung: Sie geht nur soweit, als eine Belehrung für das Zustandekommen einer formgültigen Urkunde erforderlich ist, die den wahren Willen der Beteiligten vollständig und unzweideutig in der für das beabsichtigte Rechtsgeschäft richtigen Form rechtswirksam enthält (Senatsurt. v. 3. Juli 1986 - IX ZR 51/86, ZIP 1986, 1328 m.N.).
  • OLG Stuttgart, 16.10.2003 - 2 U 39/03

    Insolvenzanfechtung: Vorliegen einer Gläubigerbenachteiligung

    Im Rahmen des § 133 InsO genügt eine nur mittelbare Gläubigerbenachteiligung (Gerhardt/Kreft a.a.O. 85; Nerlich a.a.O. § 133, 14; Breutigam, InsO, § 133, 4; vgl. auch BGH WM 87, 881).
  • LG Hamburg, 06.11.2014 - 316 O 287/13

    Lebenslanges Wohnrecht für Immobilienverkäufer: Gläubigerbenachteiligung!

    v. 7. Mai 1987 - IX ZR 51/86, WM 1987, 881, 882 zu § 37 KO: BGH, Urt. v. 11. November 1954 - IVZR 64/54, WM 1955, 407, 412 zu § 133 InsO: OLG Dresden ZlnsO 2007, 497, 499; MünchKomm-lnsO/Kirchhof, 2. Aufl. § 133 Rn. 16; Jaeger/Henckel, InsO § 133 Rn. 45; HK-lnsO/Kreft, 5. Aufl. § 133 Rn. 10; Uhlenbruck/Hirte, InsO 12. Aufl. § 133 Rn. 24; Hmb-Komm-lnsO/Rogge, 3. Aufl. § 133 Rn. 14; FK-lnsO/Dauernheim, 5. Aufl. § 133 Rn. 10)" (BGH, Urteil vom 13. August 2009 - IX ZR 159/06).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht