Rechtsprechung
   KG, 28.06.2004 - 10 U 182/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,2919
KG, 28.06.2004 - 10 U 182/03 (https://dejure.org/2004,2919)
KG, Entscheidung vom 28.06.2004 - 10 U 182/03 (https://dejure.org/2004,2919)
KG, Entscheidung vom 28. Juni 2004 - 10 U 182/03 (https://dejure.org/2004,2919)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,2919) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • doerre.com PDF

    Haftung für Kontaktanzeigen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    TDG § 8 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1; TDG § 11
    Keine Haftung des Internetanbieters für den deliktischen Inhalt von Kontaktanzeigen, die von Dritter Seite verfasst wurden

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • heise.de (Pressebericht, 22.10.2004)

    Webportal-Betreiber haften nicht für gefälschte Kontaktanzeigen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Haftung des Internetanbieters für deliktischen Inhalt von Kontaktanzeigen; Zurechnung von fremden Informationen; Anforderungen an das Vorliegen notwendiger Kenntnis vom persönlichkeitsrechtsverletzenden Inhalt einer Kontaktanzeige

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Kein Schadensersatz wg. Internet-Kontaktanzeige

  • beck.de (Leitsatz)

    Geldentschädigung wegen Kontaktanzeige im Internet

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2004, 673
  • ZUM 2005, 160
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 27.11.2009 - 9 U 27/09

    Zuwiderhandlung gegen eine strafbewehrte Unterlassungserklärung wegen

    Solche liegen aber auch dann vor, wenn der Verwender automatisch generierte Inhalte in Form einer Trefferliste so übernimmt, das er aus der Sicht eines objektiven Nutzers für sie die Verantwortung übernehmen will (vgl. BT-Drs. 13/7385, S. 19; KG KGR Berlin 2005, 55f; OLG München CR 2000, 541, 542; OLG Köln CR 2002, 678).
  • AG Marburg, 09.01.2006 - 51 Ls 2 Js 6842/04

    Kundgabe der Missachtung einer Person gegenüber einer unbestimmten Anzahl Dritter

    Die deutliche Zunahme der Bereitschaft, das Internet als modernen Pranger mit regelrechten Prangerseiten zu nutzen, offenbaren sich ebenso wie die außerordentlichen rechtlichen und tatsächlichen Schwierigkeiten auch in Entscheidungen wie derjenigen des KG Berlin vom 28.06.2004 (CR 2005, 62 ff.), in der dieses Ansprüche gegen den Betreiber einer Internetseite ablehnte.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht