Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 16.03.2006 - 2 U 147/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,2132
OLG Stuttgart, 16.03.2006 - 2 U 147/05 (https://dejure.org/2006,2132)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 16.03.2006 - 2 U 147/05 (https://dejure.org/2006,2132)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 16. März 2006 - 2 U 147/05 (https://dejure.org/2006,2132)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,2132) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • openjur.de

    Wettbewerbsverstoß: Irreführende Spitzenstellungswerbung für eine Rechtsanwaltskanzlei mit der Bezeichnung "Bodenseekanzlei"

  • Justiz Baden-Württemberg

    Wettbewerbsverstoß: Irreführende Spitzenstellungswerbung für eine Rechtsanwaltskanzlei mit der Bezeichnung "Bodenseekanzlei"

  • BRAK-Mitteilungen

    Werbung - Irreführungspotential der Bezeichnung "Bodenseekanzlei"

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: BRAK-Mitt. 2006, 188

  • bzaek.de

    Verwendung des Ortsnamens/Landesbezeichnung in der Internet-Domain in der Praxis

  • info-it-recht.de

    Irreführungspotenzial von geographischen Zusätzen bei Berufs- oder beruflichen Tätigkeitsbezeichnungen (hier: Spitzenstellungswerbung für eine Rechtsanwaltskanzlei mit der Bezeichnung "Bodenseekanzlei")

  • Anwaltsblatt

    § 8 UWG 2004, § 3 UWG 2004, § 5 UWG 2004
    Geographischer Zusatz "Bodensee" in Kanzleiname

  • Judicialis

    UWG § 3; ; UWG § 5 Abs. 1; ; UWG § 5 Abs. 2

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 3; UWG § 5 Abs. 1; UWG § 5 Abs. 2
    Wettbewerbswidrigkeit der Bezeichnung einer Rechtsanwaltskanzlei als "Bodenseekanzlei"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wettbewerbsverstoß durch die Verwendung der Bezeichnung "Bodenseekanzlei" auf Briefbögen einer GbR von Rechtsanwälten und Steuerberatern; Irreführungspotenzial von geografischen Zusätzen; Prüfungspflicht des Gerichts hinsichtlich einer vom Verfahrensgegner vorgebrachten ...

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "Bodenseekanzlei" - Solche regionalen Bezeichnungen sind wettbewerbswidrig

  • rechtsanwaltskammer-koeln.de (Kurzinformation)

    §§ 3, 5 UWG
    Unzulässige Verwendung der Bezeichnung "Bodenseekanzlei"

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2006, 2273
  • GRUR-RR 2006, 342 (Ls.)
  • AnwBl 2006, 489
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • KG, 11.04.2008 - 5 U 189/06

    Wettbewerbsrecht: Werbung eines Apothekers mit einem Kundenbindungssystem in Form

    ( vgl. BGH WRP 2002, 81 = NJW 2001, 3193, 3195 - Anwalts- und Steuerkanzlei; BGH GRUR 2004, 244 = NJW 2004, 1163, 1164 - Marktführerschaft; OLG Stuttgart NJW 2006, 2273 - Bodenseekanzlei ).
  • OLG Celle, 17.11.2011 - 13 U 168/11

    Wettbewerbswidrigkeit der Bewerbung eine Anwaltskanzlei "Kanzlei Niedersachsen"

    (1) Zwar hat das Oberlandesgericht Stuttgart für den Begriff "Bodenseekanzlei" eine unlautere Spitzenstellungswerbung bejaht (vgl. Urteil vom 16.3.2006, 2 U 147/05, zitiert nach juris), weil es meinte, die Einvernahme des gesamten Wirtschaftsraumes Bodensee eröffne die Deutung, dass das Unternehmen mit diesem in ganz besonderer Beziehung stehe und qualitativ und/oder quantitativ im Vergleich zu anderen Kanzleien in hervorgehobener Weise Dienstleistungen anbiete (vgl. OLG Stuttgart, a. a. O., Rn. 35).
  • OLG Stuttgart, 29.11.2012 - 2 U 64/12

    Irreführende Werbung: Verwendung des Begriffs "Zentrum" für ein

    In einem solchen Fall besteht kein Hindernis, die Werbung mit der irreführenden Bezeichnung generell zu verbieten (vgl. etwa die Tenorierungen in den Entscheidungen OLG Hamm, MMR 2003, 471 = GRUR-RR 2003, 289 - Rn. 8 in Juris; OLG Köln, NJWE-WettbR 1999, 196 - vor Rn. 1 in Juris; Senat, NJW 2006, 2273 - Rn. 13 in Juris).
  • KG, 21.05.2010 - 5 U 103/08

    Irreführung durch die Bezeichnung von Papier als "recycled"

    (vgl. BGH WRP 2002, 81 = NJW 2001, 3193, 3195 - Anwalts- und Steuerkanzlei; BGH GRUR 2004, 244 = NJW 2004, 1163 - Marktführerschaft; BGH GRUR 2005, 690 = NJW 2005, 2229, 2230 - Internet-Versandhandel; OLG Stuttgart NJW 2006, 2273 - Bodenseekanzlei).

    Da die Mitglieder des Gerichts damit zu dem von der Werbung der Beklagten angesprochenen Personenkreis gehören, können sie den Aussagegehalt der beanstandeten Werbung aufgrund eigener Anschauung und Lebenserfahrung grundsätzlich selbst beurteilen (vgl. BGH WRP 2002, 81 = NJW 2001, 3193, 3195 - Anwalts- und Steuerkanzlei; BGH GRUR 2004, 244 = NJW 2004, 1163, 1164 - Marktführerschaft; OLG Stuttgart NJW 2006, 2273 - Bodenseekanzlei).

  • LG Ulm, 07.09.2012 - 10 O 71/12

    Verwendung der Domain "www.ulmer-hausverwaltung.com" durch eine Hausverwaltung

    Die vom Kläger zitierte Rechtsprechung ist insoweit überholt und entspricht nicht mehr dem heutigen Verbraucherverständnis (vgl. nur OLG Celle, GRUR-RR 2012, 162, 163; OLG Hamm, MMR 2009, 50 ; OLG München, 28.04.2010, 31 Wx 117/109, dazu Friedel, [...]PR-HaGesR 8/2010 Anm. 1; BGH GRUR-RR 2011, 210; OLG Stuttgart, FG-Prax 2004, 40 f; a.A. noch OLG Stuttgart, GRUR-RR 2006, 342 für Bodensee-Kanzlei).
  • FG Baden-Württemberg, 04.09.2007 - 4 K 173/05

    Unzulässige geografische Bezeichnung als Firmenbestandteil einer

    Das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart habe mit Urteil vom 16. März 2006 2 U 147/05 (NJW 2006, 2273- 2275) entschieden, dass die Verwendung der Bezeichnung "Bodenseekanzlei" eine wettbewerbswidrige Spitzenstellungswerbung darstelle und die werbliche Botschaft dieser Begriffsbildung für einen erheblichen Teil des angesprochenen Rechtsverkehrs transportiere, dass diese Anwaltskanzlei den Rechtsuchenden in dem Wirtschaftsraum Bodensee in gegenüber anderen Kanzleien hervorgehobener Weise Dienstleistungen anbieten könne.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht