Rechtsprechung
   BVerfG, 06.08.2008 - 1 BvR 3198/07, 1 BvR 1431/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,1328
BVerfG, 06.08.2008 - 1 BvR 3198/07, 1 BvR 1431/08 (https://dejure.org/2008,1328)
BVerfG, Entscheidung vom 06.08.2008 - 1 BvR 3198/07, 1 BvR 1431/08 (https://dejure.org/2008,1328)
BVerfG, Entscheidung vom 06. August 2008 - 1 BvR 3198/07, 1 BvR 1431/08 (https://dejure.org/2008,1328)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,1328) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com
  • openjur.de
  • Bundesverfassungsgericht

    Gesetzliche Regelungen Bayerns über das Rauchverbot in Gaststätten mit Art 12 Abs 1 GG und Art 2 Abs 1 GG vereinbar - Möglichkeit der Einrichtung von "Raucherclubs" unter bestimmten Voraussetzungen verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Verfassungsbeschwerden gegen die gesetzlichen Regelungen des Freistaats Bayern über das Rauchverbot in Gaststätten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verfassungsgemäße Prüfung gesetzlicher Regelungen des Freistaats Bayern über das Rauchverbot in Gaststätten

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Bundesverfassungsgericht (Pressemitteilung)

    Erfolglose Verfassungsbeschwerden gegen bayerische Nichtraucherschutzregelungen

  • kommunen-in-nrw.de (Kurzinformation)

    Bayerische Raucherclub-Regelungen

  • aerztezeitung.de (Pressebericht)

    Karlsruhe gibt grünes Licht für strenge Rauchverbote in Bayern

  • juraforum.de (Pressemitteilung)

    Erfolglose Verfassungsbeschwerden gegen bayerische Nichtraucherschutzregelungen

Papierfundstellen

  • BVerfGK 14, 132
  • NJW 2008, 2701
  • DVBl 2008, 1179
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (24)

  • VerfGH Bayern, 25.06.2010 - 1-VII-08

    Popularklage: Verfassungsmäßigkeit der novellierten Regelungen des bayerischen

    Das Bundesverfassungsgericht hat im Beschluss vom 6. August 2008 (NJW 2008, 2701) - unter Bezugnahme auf seine zu den Nichtraucherschutzgesetzen der Länder Baden-Württemberg und Berlin ergangene Entscheidung vom 30. Juli 2008 (BVerfGE 121, 317) - ausgeführt, dass die ursprünglichen Regelungen des bayerischen Gesundheitsschutzgesetzes zum Rauchverbot in Gaststätten nicht gegen Grundrechte des Grundgesetzes verstoßen.
  • BVerfG, 02.08.2010 - 1 BvQ 23/10

    Bayerisches Rauchverbot auch in Shisha-Bars nicht verfassungswidrig

    Ausweislich einer früheren Verfassungsbeschwerde gegen das Gesundheitsschutzgesetz vom 20. Dezember 2007 (1 BvR 1431/08) ist der Antragsteller türkischer Staatsangehöriger.

    Auf dieser Grundlage hat es auch das Gesundheitsschutzgesetz vom 20. Dezember 2007 in seiner ursprünglichen Fassung, der das hier angegriffene Gesetz weitestgehend entspricht, ausdrücklich gebilligt (vgl. BVerfG, Beschluss der 2. Kammer des Ersten Senats vom 6. August 2008 - 1 BvR 3198/07, 1 BvR 1431/08 -, NJW 2008, S. 2701).

  • BVerfG, 10.09.2009 - 1 BvR 2054/09

    Verfassungsbeschwerde gegen Vorschriften des novellierten bayerischen Gesetzes

    Eine ähnliche Ausnahmeregelung hatte das Gesetz bereits in seiner früheren Fassung als zeitlich begrenzte Übergangsregelung enthalten (vgl. dazu BVerfG, Beschluss der 2. Kammer des Ersten Senats vom 6. August 2008 - 1 BvR 3198/07, 1 BvR 1431/08 -, NJW 2008, S. 2701).

    Der Gesetzgeber war von Verfassungs wegen nicht gehindert, so wie in Bayern auch zunächst geschehen, zum Schutz der Gesundheit vor Passivrauchen ein striktes Rauchverbot in Gaststätten zu verhängen (vgl. BVerfGE 121, 317 ; BVerfG, NJW 2008, S. 2701).

  • VerfGH Bayern, 13.09.2011 - 12-VII-10

    Rauchverbot in Shisha-Cafés

    Der Verfassungsgerichtshof hat in seiner Entscheidung vom 14. April 2011 (BayVBl 2011, 466) unter Bezugnahme u. a. auf die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts festgestellt, dass das strikte Rauchverbot in Gaststätten mit der Bayerischen Verfassung vereinbar ist (VerfGH vom 25.6.2010 = BayVBl 2010, 658; BVerfGE 121, 317; BVerfG vom 6.8.2008 = NJW 2008, 2701; BVerfG BayVBl 2010, 723; BVerfG vom 2.8.2010 = NVwZ 2011, 294).
  • VerfGH Bayern, 24.09.2010 - 12-VII-10

    Ablehnung einer einstweiligen Anordnung in einem Popularklageverfahren gegen das

    a) Das Bundesverfassungsgericht hat im Beschluss vom 6. August 2008 (NJW 2008, 2701) - unter Bezugnahme auf seine zu den Nichtraucherschutzgesetzen der Länder Baden-Württemberg und Berlin ergangene Entscheidung vom 30. Juli 2008 (BVerfGE 121, 317) - ausgeführt, dass die Regelungen des bayerischen Gesundheitsschutzgesetzes vom20. Dezember 2007 (GVBl S. 919) über das Rauchverbot in Gaststätten weder Raucher noch Gaststättenbetreiber in den Grundrechten des Grundgesetzes verletzen.
  • VerfGH Bayern, 14.04.2011 - 13-VII-08

    Verfassungsmäßigkeit des strikten Rauchverbots in Gaststätten

    Das Bundesverfassungsgericht hat im Beschluss vom 6. August 2008 (NJW 2008, 2701) - unter Bezugnahme auf sein zu den Nichtraucherschutzgesetzen der Länder Baden-Württemberg und Berlin ergangenes Urteil vom 30. Juli 2008 (BVerfGE 121, 317) - ausgeführt, dass die Regelungen des bayerischen Gesundheitsschutzgesetzes vom 20. Dezember 2007 (GSG 2007) über das Rauchverbot in Gaststätten weder Gaststättenbetreiber noch Raucher in den Grundrechten des Grundgesetzes verletzen.

    Insoweit kann ergänzend auf die diesbezüglichen Ausführungen des Bundesverfassungsgerichts im Beschluss vom 6. August 2008 (NJW 2008, 2701) verwiesen werden.

  • VerfGH Bayern, 31.01.2012 - 26-VII-10

    Rauchverbot für Rauchervereine und Raucherclubs

    Das in Art. 3 Abs. 1 Satz 1 i. V. m. Art. 2 Nr. 8 GSG normierte strikte Rauchverbot in Gaststätten ist, wie der Verfassungsgerichtshof in seinen Entscheidungen vom 14. April 2011 (BayVBl 2011, 466) und vom 13. September 2011 (BayVBl 2012, 13) unter Bezugnahme auf die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG vom 30.7.2008 = BVerfGE 121, 317; BVerfG vom 6.8.2008 = NJW 2008, 2701; BVerfG vom 2.8.2010 = BayVBl 2010, 723; BVerfG vom 2.8.2010 = NVwZ 2011, 294) festgestellt hat, mit der Bayerischen Verfassung vereinbar.
  • VerfGH Saarland, 01.12.2008 - Lv 2/08

    Vereinbarkeit des Gesetzes zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens mit

    Der Gesetzgeber dürfte deshalb ein umfassendes Rauchverbot in Gaststätten auch insoweit anordnen, als davon Wasserpfeifenlokale betroffen sind (BVerfG, NJW 2008, 2701 - vor dem Hintergrund eines generellen Rauchverbots in Gaststätten).
  • VerfGH Bayern, 27.08.2008 - 5-VII-08

    Ablehnung einer einstweiligen Anordnung in einem Popularklageverfahren gegen das

    Das Bundesverfassungsgericht hat im Beschluss vom 6. August 2008 (Az. 1 BvR 3198/07 u. a.) - unter Bezugnahme auf seine zu den Nichtrau­cher­schutzgesetzen der Länder Baden-Württemberg und Berlin ergangene Ent­scheidung vom 30. Juli 2008 (Az. 1 BvR 3262/07 u. a.) - ausgeführt, dass die Regelungen des bayerischen Gesundheitsschutzgesetzes über das Rauchverbot in Gaststät­ten weder Raucher noch Gaststättenbetreiber in den Grundrechten des Grundge­setzes verletzen.
  • VerfGH Saarland, 21.06.2010 - Lv 3/10
    Das Bundesverfassungsgericht hat eine solche Verpflichtung jedenfalls in einem Fall verneint, in dem die Regelung des Rauchverbots in Gaststätten von Verfassungs wegen die Möglichkeit offen ließ, dass Wasserpfeifenlokale ebenso wie andere Gaststätten als sogenannte Raucherclubs (mit einer festen Mitgliederstruktur mit bekanntem oder abrufbarem Mitgliederbestand) fortgeführt werden, ohne vom Rauchverbot in Gaststätten erfasst zu werden (vgl. BVerfG, Beschluss vom 6.8.2008, NJW 2008, 2701, Tz. 7 f.).
  • VerfGH Bayern, 04.11.2010 - 16-VII-10

    Ablehnung einer einstweiligen Anordnung in einem Popularklageverfahren gegen das

  • VerfGH Bayern, 27.08.2008 - 7-VII-08

    Ablehnung einer einstweiligen Anordnung in einem Popularklageverfahren gegen das

  • VerfGH Bayern, 13.03.2012 - 9-VII-11

    Rauchverbot in Spielhallen

  • VGH Bayern, 10.02.2011 - 9 CE 10.3177

    Das Rauchverbot des Art. 3 Abs. 1 Satz 1 des Gesundheitsschutzgesetzes (GSG) gilt

  • VerfGH Bayern, 02.06.2009 - 13-VII-08

    Ablehnung einer einstweiligen Anordnung in einem Popularklageverfahren gegen das

  • OVG Saarland, 04.11.2014 - 1 B 310/14

    Nichtraucherschutz in Gaststätten und Vereinsräumlichkeiten

  • OLG München, 22.09.2008 - 6 Ws 28/08

    Untersuchungshaft: Rauchen im Vorführbereich des Strafjustizzentrums München

  • VerfGH Bayern, 31.01.2012 - 13-VII-10

    Unzulässige Wiederholung einer Popularklage gegen das gesetzliche Rauchverbot in

  • VG Berlin, 16.06.2010 - 26 A 205.08

    Kein Raucherzimmer für Grundschullehrer

  • VG Bayreuth, 14.08.2008 - B 1 S 08.749

    1. Das Verbot der geplanten Veranstaltung nach § 5 Nr. 4 VersG erscheint

  • VerfGH Bayern, 09.12.2011 - 21-VII-10

    Unzulässige Wiederholung einer Popularklage gegen das gesetzliche Rauchverbot in

  • VerfGH Bayern, 09.12.2008 - 8-VII-08

    Rücknahme einer Popularklage

  • VerfGH Bayern, 07.12.2009 - 2-VII-08

    Einstellung eines Popularklageverfahrens, das das Rauchverbot in Gaststätten zum

  • VG Ansbach, 17.11.2017 - AN 14 K 17.00178

    Rauchverbot

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht