Rechtsprechung
   OLG München, 22.05.2003 - 29 U 5051/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,16319
OLG München, 22.05.2003 - 29 U 5051/02 (https://dejure.org/2003,16319)
OLG München, Entscheidung vom 22.05.2003 - 29 U 5051/02 (https://dejure.org/2003,16319)
OLG München, Entscheidung vom 22. Mai 2003 - 29 U 5051/02 (https://dejure.org/2003,16319)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,16319) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Pumuckl-Illustrationen / Pumuckl Illustrationen

    §§ 2 Abs. 1 Nr. 4, 13, 31 Abs. 4, 41 Abs. 4 S. 2, 97 Abs. 1, 101a Abs. 5 UrhG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    UrhG § 13 § 41 Abs. 4 S. 2 § 97 § 101a
    Umfang des Urheberbenennungsrechts

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2003, 1627
  • GRUR-RR 2004, 33
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG München, 20.12.2007 - 29 U 5512/06

    Übertragung eines Werks in eine andere Werkgattung als schutzfähige Bearbeitung

    Hinsichtlich der Verwendung im Internet kommt noch hinzu, dass diese zu der Zeit, zu der die klägerischen Gestattungen ausgesprochen wurden, eine noch nicht bekannte Nutzungsart war (vgl. Senat GRUR-RR 2004, 33 [34] - Pumuckl-Illustrationen).
  • OLG München, 20.05.2010 - 6 U 2236/09

    Urheberrechtsschutz: Recht auf Benennung des Urhebers bei Abbildung einer

    Das Landgericht hat die zeichnerische Figur des Pumuckl (vgl. die Darstellungen gemäß der Anlage K 1) unter Bezugnahme auf die Rechtsprechung des OLG München (29. Senat ZUM 2003, 964 = Juris Tz. 65 f; vgl. weiter GRUR-RR 2004, 33 = NJW-RR 2003, 1627 - Pumuckl-Illustrationen I; GRUR 2008, 38 = Juris Tz. 198 - Pumuckl-Illustrationen II) als gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 2 UrhG geschütztes Werk qualifiziert.

    Dies gilt auch für die Nutzung in neuen Medien (vgl. OLG München - 29. Senat - GRUR-RR 2004, 33, 34 - Pumuckl-Illustrationen I).

  • LG München I, 30.07.2008 - 21 O 12464/07

    Anerkennung der Urheberschaft: Nutzung der grafischen Figur des

    Die Beklagte ist nach § 13 UrhG auch verpflichtet, das Werk der Klägerin mit deren Urheberbezeichnung zu versehen (vgl. insofern schon OLG München in GRUR-RR 2004, 33 - Pumuckl-Illustrationen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht