Rechtsprechung
   BVerwG, 27.10.1999 - 11 A 31.98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,1142
BVerwG, 27.10.1999 - 11 A 31.98 (https://dejure.org/1999,1142)
BVerwG, Entscheidung vom 27.10.1999 - 11 A 31.98 (https://dejure.org/1999,1142)
BVerwG, Entscheidung vom 27. Januar 1999 - 11 A 31.98 (https://dejure.org/1999,1142)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,1142) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Planfeststellung; notwendige Folgemaßnahme; Unterbrechung einer Wegeverbindung; Ersatzweg; Planungshoheit; Abwägungsgebot; Milieuschutz; Grundstückswertminderung; Schutzauflage; Einzäunung von Grundstücken entlang eines neuen Verkehrsweges.

  • Wolters Kluwer

    Planfeststellung - Notwendige Folgemaßnahme - Unterbrechung einer Wegeverbindung - Ersatzweg - Planungshoheit - Abwägungsgebot - Milieuschutz - Grundstückswertminderung - Schutzauflage - Einzäunung von Grundstücken entlang eines neuen Verkehrsweges

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Planfeststellung: Neue Wegführung - Ersatzweg - aufgrund eisenbahnrechtlicher Planung entlang bisher nicht einsehbarer Grundstücke; notwendige Folgemaßnahme; Abwägungsgebot

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Gehweg Beeinträchtigung der Grundstücknutzung?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • nomos.de PDF, S. 58 (Leitsatz)

    §§ 74 Abs. 2 Satz 2, 75 Abs. 1 Satz 1 VwVfG; § 18 Abs. 1 Satz 2 AEG
    Verkehrswegeplanung/neuer öffentlicher Weg/Beeinträchtigung von Anliegergrundstücken/»Milieuschutz«/Sichtschutz durch Einzäunung

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Neubau eines Weges: Können Anlieger sich wehren? Können sie Errichtung eines Zauns verlangen? (IBR 2000, 395)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2000, 435
  • NJ 2000, 164 (Ls.)
  • DVBl 2000, 830
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)

  • BVerwG, 16.03.2006 - 4 A 1075.04

    Ziel der Raumordnung; gebietsscharfe Standortvorgaben für eine

    Welches Gewicht der Grundstücksmarkt ihnen beimisst, liegt außerhalb der Einflusssphäre des Planungsträgers (vgl. BVerwG, Urteil vom 27. Oktober 1999 - BVerwG 11 A 31.98 - Buchholz 316 § 74 VwVfG Nr. 53 S. 11).
  • BVerwG, 16.03.2006 - 4 A 1073.04

    Grünes Licht für Flughafen Berlin-Schönefeld - aber Einschränkung des

    Welches Gewicht der Grundstücksmarkt ihnen beimisst, liegt außerhalb der Einflusssphäre des Planungsträgers (vgl. BVerwG, Urteil vom 27. Oktober 1999 - BVerwG 11 A 31.98 - Buchholz 316 § 74 VwVfG Nr. 53 S. 11).
  • BVerwG, 16.03.2006 - 4 A 1001.04

    Gemeindeklagen gegen luftrechtliche Planfeststellung; Ziel der Raumordnung;

    Welches Gewicht der Grundstücksmarkt ihnen beimisst, liegt außerhalb der Einflusssphäre des Planungsträgers (vgl. BVerwG, Urteil vom 27. Oktober 1999 - BVerwG 11 A 31.98 - Buchholz 316 § 74 VwVfG Nr. 53 S. 11).
  • BVerwG, 28.03.2007 - 9 A 17.06

    Klagebefugnis, Planfeststellung, Plangenehmigung, naturschutzrechtliche

    18 Das Abwägungsgebot des § 18 Abs. 1 Satz 2 AEG a.F. (§ 18 Satz 2 AEG n.F.) fordert, dass alle abwägungserheblichen Belange bei der Planfeststellung erfasst und dabei erkennbar gewordene Konflikte planerisch bewältigt werden (Urteil vom 27. Oktober 1999 BVerwG 11 A 31.98 Buchholz 316 § 74 VwVfG Nr. 53 S. 10).

    Das gilt unabhängig davon, ob es sich dabei um subjektive Rechtspositionen handelt (Urteil vom 27. Oktober 1999 BVerwG 11 A 31.98 a.a.O. S. 10 f. m.w.N.).

    Abwägungserhebliches Gewicht kann insoweit nur den konkreten Auswirkungen zukommen, die von dem geplanten Vorhaben faktisch ausgehen (Urteil vom 27. Oktober 1999 a.a.O. S. 11).

  • BVerwG, 16.03.2006 - 4 A 1078.04

    Grünes Licht für Flughafen Berlin-Schönefeld - aber Einschränkung des

    Welches Gewicht der Grundstücksmarkt ihnen beimisst, liegt außerhalb der Einflusssphäre des Planungsträgers (vgl. BVerwG, Urteil vom 27. Oktober 1999 - BVerwG 11 A 31.98 - Buchholz 316 § 74 VwVfG Nr. 53 S. 11).
  • BVerwG, 28.03.2007 - 9 A 16.06
    18 Das Abwägungsgebot des § 18 Abs. 1 Satz 2 AEG a.F. (§ 18 Satz 2 AEG n.F.) fordert, dass alle abwägungserheblichen Belange bei der Planfeststellung erfasst und dabei erkennbar gewordene Konflikte planerisch bewältigt werden (Urteil vom 27. Oktober 1999 BVerwG 11 A 31.98 Buchholz 316 § 74 VwVfG Nr. 53 S. 10).

    Das gilt unabhängig davon, ob es sich dabei um subjektive Rechtspositionen handelt (Urteil vom 27. Oktober 1999 BVerwG 11 A 31.98 a.a.O. S. 10 f. m.w.N.).

    Abwägungserhebliches Gewicht kann insoweit nur den konkreten Auswirkungen zukommen, die von dem geplanten Vorhaben faktisch ausgehen (Urteil vom 27. Oktober 1999 a.a.O. S. 11).

  • OVG Niedersachsen, 06.06.2007 - 7 LC 97/06

    Keine Konzentration der Planfeststellungszuständigkeit beim Zusammentreffen einer

    § 75 Abs. 1 Satz 1 VwVfG rechtfertigt es nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts nicht, in Planfeststellungsverfahren Maßnahmen an anderen Anlagen mit zu erledigen, wenn es hierfür eines umfassenden Planungskonzepts eines anderen Planungsträgers bedarf (vgl. BVerwG, Urt. v. 27.11.1999 - 11 A 31/98 -, NVwZ 2000, 435; Beschl. v. 31.8.1995 - BVerwG 11 VR 14.95 -, Buchholz 316 § 75 VwVfG Nr. 11).
  • VGH Baden-Württemberg, 26.05.2015 - 5 S 736/13

    Antragsbefugnis gegen einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan

    Allein aus der von ihnen behaupteten "Wertminderung" ihres Gewerbegrundstücks können die Antragsteller ebenso wenig eine Antragsbefugnis herleiten, da eine solche grundsätzlich keinen eigenständigen "Abwägungsposten" darstellt (vgl. BVerwG, Urt. v. 27.10.1999 - 11 A 31.98 -, Buchholz 316 § 74 VwVfG Nr. 83; Beschl. v. 09.02.1995 - 4 NB 17.94 -, Buchholz 310 § 47 VwGO Nr. 102).
  • OVG Niedersachsen, 06.06.2007 - 7 LC 98/06

    Planfeststellungsrechtliche Zuständigkeit bei gebietsüberschreitender Straße

    § 75 Abs. 1 Satz 1 VwVfG rechtfertigt es nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts nicht, in Planfeststellungsverfahren Maßnahmen an anderen Anlagen mit zu erledigen, wenn es hierfür eines umfassenden Planungskonzepts eines anderen Planungsträgers bedarf (vgl. BVerwG, Urt. v. 27.11.1999 - 11 A 31.98 -, NVwZ 2000, 435; Beschl. v. 31.8.1995 - BVerwG 11 VR 14.95 -, Buchholz 316 § 75 VwVfG Nr. 11).
  • OVG Niedersachsen, 29.01.2009 - 1 MN 229/08

    Interesse von Fußweganlegung verschont zu bleiben; Feiertage beeinflussen

    Das ändert aber nichts am geringen Gewicht ihres Interesses an der Beibehaltung der gegenwärtigen Situation (vgl. zum Vorstehenden BVerwG, Urt. v. 27.10.1999 - 11 A 31.98 -, UPR 2000, 146 = NVwZ 2000, 435 = NuR 2000, 323).
  • OVG Niedersachsen, 05.03.2008 - 7 MS 114/07

    Wasserstraßenrechtliches Planfeststellungsverfahren Jade-Weser-Port

  • VGH Baden-Württemberg, 26.10.2011 - 5 S 920/10

    Wirksamkeitsvoraussetzungen des vorhabenbezogenen Bebauungsplans

  • VGH Hessen, 18.03.2008 - 2 C 1092/06

    Planfeststellungsverfahren - Festsetzung von aktiven Lärmschutzmaßnahmen beim

  • BVerwG, 09.04.2003 - 9 A 37.02

    Abwägung; Alternative; Ausgleichsmaßnahme; Außenbereich; Bepflanzung;

  • VG Augsburg, 25.11.2014 - Au 3 K 13.1405

    Wasserrechtliche Planfeststellung; Hochwasserrückhaltebecken;

  • BVerwG, 03.09.2003 - 7 B 6.03

    Abwasser; ATV-Arbeitsblatt; ATV-Regelwerk; Bach; Bakterienverseuchung;

  • VG Düsseldorf, 11.10.2007 - 4 K 5550/05

    Klagen in Sachen Kalkwerk Flandersbach/Wüfrath-Rohdenhaus abgewiesen

  • VG Augsburg, 25.11.2014 - Au 3 K 13.1401

    Wasserrechtliche Planfeststellung; Hochwasserrückhaltebecken;

  • VG Augsburg, 25.11.2014 - Au 3 K 13.1402

    Wasserrechtliche Planfeststellung; Hochwasserrückhaltebecken;

  • BVerwG, 30.06.2003 - 4 VR 2.03

    Anfechtbarkeit; Autobahn; Bedarf; Bedarfsfeststellung; Bedarfsplan;

  • OVG Hamburg, 19.02.2002 - 3 Bs 191/01

    Zumutbarkeit der Lärmbelastung für Anwohner eines Hubschrauberlandeplatzes durch

  • VG Augsburg, 25.11.2014 - Au 3 K 13.1404

    Wasserrechtliche Planfeststellung; Hochwasserrückhaltebecken;

  • OVG Niedersachsen, 17.03.2011 - 7 KS 129/09

    Beschränkung auf Verstöße gegen schützende Rechtsvorschriften von

  • OVG Niedersachsen, 17.07.2007 - 7 MS 107/07

    Eisenbahnrechtliche Plangenehmigung für einen Funksendemast (hier: Verfahren des

  • BVerwG, 21.10.2002 - 9 VR 12.02

    Abwägung; Abwägungsgebot; Denkmalschutz; Planung; Straße; Trasse; Trassenführung;

  • VG Koblenz, 17.06.2008 - 1 K 198/08

    Streit um Kinderspielplatz

  • OVG Rheinland-Pfalz, 05.04.2000 - 8 C 11634/98

    Rechtmäßigkeit der Inanspruchnahme von Privatgrundstücken als Ablagerungsflächen

  • VGH Bayern, 25.05.2004 - 22 A 03.40009

    Eisenbahnrechtlicher Planfeststellungsbeschluss, Trassenauswahl, Ergänzende

  • VG Gera, 23.06.2009 - 3 K 1276/08

    ; Planergänzung; landwirtschaftliches Wegenetz; Verkehrssicherheit; Zumutbarkeit

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht