Weitere Entscheidung unten: LG München I, 16.09.1992

Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 04.11.1992 - 3 U 77/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,7924
OLG Bamberg, 04.11.1992 - 3 U 77/92 (https://dejure.org/1992,7924)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 04.11.1992 - 3 U 77/92 (https://dejure.org/1992,7924)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 04. November 1992 - 3 U 77/92 (https://dejure.org/1992,7924)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,7924) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • IWW
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Pflicht zur Korrespondenz mit einem selbständigen Versicherungsmakler, der zuvor als Ausschließlichkeitsvertreter für den Verpflichteten tätig war; Verstoß gegen das Rechtsberatungsgesetz durch eine Maklertätigkeit; Unterlaufen des Vertriebsorganisationssystems einer ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Besprechungen u.ä.

  • Evers OK-Vertriebsrecht(Abodienst) (Leitsatz und ausführliche Zusammenfassung, mit Kommentierung)

    Ausschließlichkeitsprinzip im Versicherungsvertrieb, Ausschließlichkeitsvertreter, Korrespondenzpflicht des VU mit VM

Papierfundstellen

  • VersR 1993, 1146
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 29.05.2013 - IV ZR 165/12

    Korrespondenzpflicht des Versicherers mit einem vom Versicherungsnehmer

    Das kann etwa in Betracht kommen, wenn es sich bei dem eingeschalteten Makler um einen ehemals bei diesem Versicherer beschäftigten Ausschließlichkeitsvertreter handelt (so der Fall OLG Bamberg VersR 1993, 1146, 1147).
  • AG Münster, 10.08.2011 - 48 C 1243/11

    Anspruch auf Führen der Korrespondenz der aus einem

    Jedenfalls braucht der Beklagte nicht hinzunehmen, dass der Kläger durch die Konstruktion einer Verpflichtung zur Korrespondenz mit Versicherungsmaklern das Vertriebsorganisationssystem der Beklagten, das auf den Vertrieb über sogenannte Ausschließlichkeitsvertreter organisiert ist, unterläuft (vgl. OLG Bamberg, VersR 1993, 1146-1147).
  • AG Münster, 09.12.2011 - 28 C 2433/11

    Voraussetzungen der gewillkürten Prozessstandschaft; Einstufung eines

    Jedenfalls braucht der Beklagte nicht hinzunehmen, dass die Streithelferin durch die Konstruktion der Verpflichtung zur Korrespondenz mit Versicherungsmaklern das Vertriebsorganisationssystem des Beklagten, das auf den Vertrieb über sogenannte Ausschließlichkeitsvertreter organisiert ist, unterläuft (vgl. OLG Bamberg, VersR 1993, 1146-1147).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG München I, 16.09.1992 - 29 O 8282/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,23931
LG München I, 16.09.1992 - 29 O 8282/92 (https://dejure.org/1992,23931)
LG München I, Entscheidung vom 16.09.1992 - 29 O 8282/92 (https://dejure.org/1992,23931)
LG München I, Entscheidung vom 16. September 1992 - 29 O 8282/92 (https://dejure.org/1992,23931)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,23931) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VersR 1993, 1146
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht