Rom II

   Kapitel VII - Schlussbestimmungen (Art. 29 - 32)   
Gliederung

Art. 31
Zeitliche Anwendbarkeit

Diese Verordnung wird auf schadensbegründende Ereignisse angewandt, die nach ihrem Inkrafttreten eintreten.

Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung zu Art. 31 Rom-II-VO

46 Entscheidungen zu Art. 31 Rom-II-VO in unserer Datenbank:

In diesen Entscheidungen suchen:

Alle 46 Entscheidungen

Was ist das?

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht