Weitere Entscheidungen unten: FG Niedersachsen, 28.10.2003 | VG Cottbus, 30.11.2005

Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 22.11.2001 - 1 K 595/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,13453
OVG Niedersachsen, 22.11.2001 - 1 K 595/00 (https://dejure.org/2001,13453)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 22.11.2001 - 1 K 595/00 (https://dejure.org/2001,13453)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 22. November 2001 - 1 K 595/00 (https://dejure.org/2001,13453)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,13453) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Zur Bürgerbeteiligung im vereinfachten Verfahren zur Änderung eines Bauleitplans, BauGB §§ 1, 13, 214

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Zur Bürgerbeteiligung im vereinfachten Verfahren zur Änderung eines Bauleitplans, BauGB §§ 1, 13, 214

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bauleitplanung: Ausfertigungsmangel bei Bebauungsplan, Bürgerbeteiligung im vereinfachten Änderungsverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZfBR 2002, 508 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Niedersachsen, 14.01.2002 - 1 KN 270/01

    Gliederung eines eingeschränkten Gewerbegebiets durch textliche Festsetzung zur

    Die Grundzüge der Planung sind nicht berührt, wenn die Änderung oder Ergänzung der Planung das der bisherigen Planung zugrunde liegende Leitbild nicht verändert, wenn also der planerische Grundgedanke erhalten bleibt (BGH, Urt. vom 29.11.1979 - III ZR 67/78 -, DVBl. 1980, 682; Urt. des Senats vom 22.11.2001 - 1 K 595/00 -).

    Es reicht zur Unbeachtlichkeit des Fehlers unterlassener Beteiligung vielmehr aus, wenn die Gemeinde zumindest stillschweigend angenommen hat, so verfahren zu dürfen (BVerwG, Beschl. vom 15.3.2000 - 4 B 18.00 -, a. a. O.; Urt. des Senats vom 22.11.2001 - 1 K 595/00 -).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 28.10.2003 - 1 K 595/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,10885
FG Niedersachsen, 28.10.2003 - 1 K 595/00 (https://dejure.org/2003,10885)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 28.10.2003 - 1 K 595/00 (https://dejure.org/2003,10885)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 28. Januar 2003 - 1 K 595/00 (https://dejure.org/2003,10885)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,10885) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de

    EStG § 7 Abs. 1 Satz 2; BewG § 95 Abs. 1 Satz 1
    Einheitsbewertung des Betriebsvermögens; Nutzungsdauer; Ergänzungsbilanz; Abschreibung; Seeschiff - Nutzungsdauer eines abnutzbaren Wirtschaftsguts der Personengesellschaft in der Ergänzungsbilanz des Gesellschafters

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Nutzungsdauer eines abnutzbaren Wirtschaftsguts der Personengesellschaft in der Ergänzungsbilanz des Gesellschafters

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Abschreibung des in der Ergänzungsbilanz eines Mitunternehmers aktivierten Mehrwerts eines abnutzbaren Wirtschaftsguts des Gesellschaftsvermögens ; Bemessung des Zeitraums der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2004, 1670
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 20.11.2014 - IV R 1/11

    Ergänzungsbilanz bei Anteilserwerb: Abschreibung auf Restnutzungsdauer und

    Der Fall der Fortführung eines positiven Korrekturpostens liegt deshalb anders, weil es dort gerade darum geht, den vom betreffenden Gesellschafter gegenüber dem Kapitalkonto aufgewendeten Mehrbetrag in der Höhe auszuweisen, in dem er zum jeweiligen Bilanzstichtag noch in dessen Vermögen vorhanden ist (vgl. Urteil des Niedersächsischen FG vom 28. Oktober 2003  1 K 595/00, Deutsches Steuerrecht/Entscheidungsdienst 2005, 376).
  • FG Niedersachsen, 20.10.2009 - 8 K 323/05

    Abschreibung eines in der Ergänzungsbilanz des Gesellschafters aktivierten

    26 Der Grundsatz der Einheitlichkeit gebietet es, auch den Mehrwert über die gleiche Restnutzungsdauer wie das korrespondierende Wirtschaftsgut in der Gesamthandsbilanz abzuschreiben (so auch Niedersächsischen Finanzgerichtes im Urteil vom 28.10.2003, EFG 2004, 1670; Köster in H/H/R § 15 Anm. 475; Bitz in Littmann/Bitz/Pust § 15 Rdnr. 64; Stuhrmann in Blümich § 15 Rn. 556a; Winnefeld, Bilanz-HB, 4. Auflage, 2006, L 712; Dreissig, BB 1990, 958, 959; Ley, Schwerpunkte und Streitfragen aus dem Bilanzsteuerrecht, KÖSDI 1992, 9160).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   VG Cottbus, 30.11.2005 - 1 K 595/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,45804
VG Cottbus, 30.11.2005 - 1 K 595/00 (https://dejure.org/2005,45804)
VG Cottbus, Entscheidung vom 30.11.2005 - 1 K 595/00 (https://dejure.org/2005,45804)
VG Cottbus, Entscheidung vom 30. November 2005 - 1 K 595/00 (https://dejure.org/2005,45804)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,45804) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Cottbus, 05.11.2008 - 1 K 1334/06

    Nachweis der Rechtsnachfolge in vermögensrechtlichem Restitutionsverfahren;

    Die Klägerin hat am 31. März 2000 in dem Verfahren 1 K 595/00 Klage erhoben, zu deren Begründung sie wie folgt vorträgt:.

    Die Klage ist zulässig, obwohl die Klägerin die Widerspruchsfrist des § 36 Abs. 1 Satz 2 VermG versäumt hat und Gründe für eine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand dem Urteil der Kammer vom 30. November 2005 ( 1 K 595/00) nach nicht vorliegen, denn die Widerspruchsbehörde hat die Fristsäumnis geheilt und den Klageweg wieder eröffnet, indem sie den unzulässigen Widerspruch der Klägerin als im Ergebnis zulässig behandelte und zur Sache entschied (BVerwG, Beschluss vom 12. Oktober 2006 - BVerwG 8 B 21.06); an diese Entscheidung des Revisionsgerichts ist die Kammer gebunden, § 144 Abs. 6 VwGO.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht