Rechtsprechung
   BPatG, 10.06.2009 - 29 W (pat) 3/06   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Eintragungsfähigkeit der Wort-/Bildmarke FREIZEIT Rätsel Woche

  • Kanzlei Prof. Schweizer

    Prüfungspraxis des DPMA

  • kanzlei.biz

    Voreintragungen vergleichbarer Zeichen müssen berücksichtigt werden

  • kanzlei.biz

    Voreintragungen vergleichbarer Zeichen müssen berücksichtigt werden

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)

    Markenbeschwerdeverfahren - "FREIZEIT Rätsel Woche (Wort-Bild-Marke)" - kein Freihaltungsbedürfnis - Unterscheidungskraft

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unterscheidungskraft der für die Klassen 16 (Druckereierzeugnisse), 35 und 41 angemeldeten Marke 30423903.8 bei Verwendung des zusammengesetzten Begriffs "FREIZEIT Rätsel Woche"

  • Jurion
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    § 61 Abs. 1 S. 1 MarkenG
    Das DPMA muss bei Markeneintragung ähnliche Voreintragungen berücksichtigen

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Kurzinformation)

    Erneut Prüfungspraxis des Dt. Patent- und Markenamts beanstandet

Besprechungen u.ä.

  • avocado-law.com (Entscheidungsbesprechung)

    Prüfungspflicht des Deutschen Patent- und Markenamtes bei zu angemeldeten Marken ähnlichen, bereits im Register eingetragenen Marken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR 2009, 1173



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (24)  

  • BGH, 17.08.2010 - I ZB 61/09  

    Markenrecht: Absehen des Beschwerdegerichts von einer eigenen Sachentscheidung

    Das Bundespatentgericht hat den Beschluss des Deutschen Patent- und Markenamts auf die Beschwerde der Anmelderin aufgehoben, soweit die Anmeldung zurückgewiesen worden ist, und hat das Verfahren an das Deutsche Patent- und Markenamt zurückverwiesen (BPatG, Beschluss vom 10. Juni 2009 - 29 W(pat) 3/06, GRUR 2009, 1173).
  • BPatG, 26.01.2010 - 24 W (pat) 142/05  

    Markenbeschwerdeverfahren - "VOLKSFLAT" - Voreintragungen identischer oder

    Fehle es daran, so liege ein die Aufhebung und Zurückverweisung rechtfertigender wesentlicher Verfahrensmangel im Sinne von § 70 Abs. 3 Nr. 2 MarkenG vor (a. a. O., S. 684 f. - SCHWABENPOST; Beschl. v. 1. April 2009, 29 W (pat) 128/05 - VolksHandy; im gleichen Sinne z. B. BPatG (29. Senat) GRUR 2009, 1173 - Freizeit-Rätsel-Woche; Beschl. v. 1. April 2009, 29 W (pat) 102/07 - VolksWurst; Beschl. v. 1. April 2009, 29 W (pat) 80/06 - VolksFörderung; Beschl. v. 1. April 2009, 29 W (pat) 119/06 - VolksKredit; Beschl. v. 1. April 2009, 29 W (pat) 79/06 - VolksCamcorder; Beschl. v. 1. April 2009, 29 W (pat) 91/07 - VolksDSL; Beschl. v. 1. April 2009, 29 W (pat) 78/06 - VolksVermögen; Beschl. v. 27. Mai 2009, 29 W (pat) 15/07 - Lust auf Genuss; Beschl. v. 10. Juni 2009, 29 W (pat) 83/05 - ASTRO WOCHE; Beschl. v. 10. Juni 2009, 29 W (pat) 73/08 - SUPERgirl).
  • BPatG, 17.12.2009 - 25 W (pat) 65/08  
    Entgegen der Auffassung des 29. Senats des Bundespatentgerichts (vgl. dazu BPatG GRUR 2009, 683, 684 -SCHWABENPOST und GRUR 2009, 1173, 1174 -Freizeit-Rätsel-Woche) verbieten sich in den Verfahren vor den Markenstellen (ebenso wie im Verfahren vor dem Bundespatentgericht) Äußerungen zur Schutzfähigkeit von im Register eingetragenen Marken (vgl. dazu zutreffend BPatG 2009, 1175, 1180 -Burg Lissingen mit eingehender Begründung zu diesem Problemkreis).
  • BPatG, 18.03.2009 - 29 W (pat) 72/06  
    Des Weiteren nimmt sie Bezug auf ihren Vortrag in dem Verfahren 29 W (pat) 3/06 betreffend die Wort-/Bildmarke "FREIZEIT Rätsel Woche" und beantragt die Akte beizuziehen.

    Darüber hinaus ist die Bezugnahme der Beschwerdeführerin auf die in dem Verfahren 29 W (pat) 3/06 betreffend die Wort-/Bildmarke "FREIZEIT Rätsel Woche" geltend gemachten Voreintragungen unbehelflich.

  • BPatG, 21.07.2010 - 29 W (pat) 102/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "Institut der Norddeutschen Wirtschaft e.V." -

    Es genügt nicht, - wie hier - ähnlich geartete Voreintragungen ohne eigene Auswertung und Gegenüberstellung nach den vorgenannten Kriterien schlicht aufzuzählen (BPatG GRUR 2009, 1173, 1175 - Freizeit-Rätsel-Woche).
  • BPatG, 26.02.2013 - 27 W (pat) 113/11  

    Markenbeschwerdeverfahren - "SPIEL NICHT BIS ZUR GLÜCKSSPIELSUCHT"

    Dabei ist auch die Komplexität der Gestaltung ein Indiz für die Schutzfähigkeit, denn je höher diese ausfällt, umso eher wird der Verkehr geneigt sein, in der grafischen Wiedergabe der Gesamtmarke nicht nur den beschreibenden Inhalt der Wortbestandteile wahrzunehmen, sondern sie als Herkunftshinweis aufzufassen (BPatG Beschl. v. 7.3.2012 - 29 W (pat) 3/06 - FREIZEIT RÄTSEL WOCHE).

    Diese bestimmt und beschränkt zugleich den Schutzbereich der beanspruchten Bezeichnung (BGH GRUR a. a. O. - NEW MAN; BPatG Beschl. v. 7.3.2012 - 29 W (pat) 3/06 - FREIZEIT RÄTSEL WOCHE).

  • BPatG, 12.10.2010 - 25 W (pat) 6/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "BIOTEEMANUFAKTUR (Wort-Bild-Marke)" -

    Entgegen der Auffassung des 29. Senats des Bundespatentgerichts (vgl. dazu BPatG GRUR 2009, 683, 684 - SCHWABENPOST und GRUR 2009, 1173, 1174 - Freizeit-Rätsel-Woche) verbieten sich daher in den Verfahren vor den Markenstellen (ebenso wie im Verfahren vor dem Bundespatentgericht) grundsätzlich Äußerungen zur Schutzfähigkeit von im Register eingetragenen Marken (vgl. dazu zutreffend BPatG 2009, 1175, 1180 - Burg Lissingen mit eingehender Begründung zu diesem Problemkreis).
  • BPatG, 02.07.2013 - 33 W (pat) 550/11  

    Annette von Droste zu Hülshoff Stiftung - Markenbeschwerdeverfahren - "Annette

    Die von der Anmelderin für ihre Argumentation herangezogene Entscheidung BPatG 29 W (pat) 3/06 - Freizeit Rätsel, ist vom BGH im Hinblick auf die darin vertretene Rechtsmeinung zum Umgang mit Vorfragen aufgehoben worden (BGH WRP 2011, 349 (350 ff.) - Freizeit Rätsel).
  • BPatG, 24.08.2011 - 29 W (pat) 64/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "Active Philanthropy" - keine Unterscheidungskraft -

    Sie hätte aber zudem substantiiert zur Vergleichbarkeit des Eintragungszeitpunkts, des Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses, der Zeichen selbst und der jeweiligen Rechtsprechungssituation vortragen müssen (BPatG GRUR 2009, 1173, 1175 - Freizeit-Rätsel-Woche).
  • BPatG, 11.04.2011 - 29 W (pat) 3/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "urban edition (Wort-Bild-Marke)" -

    Es genügt nicht, - wie hier - ähnlich geartete Voreintragungen ohne eigene Auswertung und Gegenüberstellung nach den vorgenannten Kriterien schlicht aufzuzählen (BPatG GRUR 2009, 1173, 1175 - Freizeit-Rätsel-Woche).
  • BPatG, 15.10.2010 - 29 W (pat) 55/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "gewerbezentrale.de" - keine Unterscheidungskraft

  • BPatG, 03.03.2010 - 29 W (pat) 117/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "WORLD OF SWEETS" - keine Unterscheidungskraft -

  • BPatG, 21.09.2011 - 29 W (pat) 503/11  

    Markenbeschwerdeverfahren - "Gartenarche" - keine Unterscheidungskraft

  • BPatG, 14.07.2010 - 29 W (pat) 22/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "PVS-Benchmark" - Unterscheidungskraft -

  • BPatG, 25.02.2010 - 29 W (pat) 11/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "Gruppenreisen" - keine Unterscheidungskraft

  • BPatG, 20.07.2012 - 29 W (pat) 38/11  

    Markenbeschwerdeverfahren - "FairGasPlus" - keine Unterscheidungskraft -

  • BPatG, 13.06.2012 - 29 W (pat) 160/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "Einfach Alles. Alles Einfach" - Slogan mit allgemein

  • BPatG, 28.03.2012 - 29 W (pat) 505/12  

    Markenbeschwerdeverfahren - "Energie Innovativ" - keine Unterscheidungskraft

  • BPatG, 11.08.2010 - 29 W (pat) 52/10  

    work" - Unterscheidungskraft - Freihaltungsbedürfnis - Markenbeschwerdeverfahren

  • BPatG, 12.05.2010 - 29 W (pat) 101/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "Strategy Circle" - beschreibender Hinweis -

  • BPatG, 20.07.2012 - 29 W (pat) 37/11  

    Markenbeschwerdeverfahren - "FairStromPlus" - keine Unterscheidungskraft -

  • BPatG, 03.03.2010 - 29 W (pat) 502/10  

    Markenbeschwerdeverfahren - "potential² (Wort-Bild-Marke)" -

  • BPatG, 03.03.2010 - 29 W (pat) 26/09  

    Markenbeschwerdeverfahren - "BioResin" - Freihaltungsbedürfnis

  • BPatG, 18.07.2012 - 29 W (pat) 57/12  

    Markenbeschwerdeverfahren - "Venture idea" - keine Unterscheidungskraft

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht