Rechtsprechung
   FG Rheinland-Pfalz, 21.06.2007 - 4 K 2094/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,17768
FG Rheinland-Pfalz, 21.06.2007 - 4 K 2094/03 (https://dejure.org/2007,17768)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 21.06.2007 - 4 K 2094/03 (https://dejure.org/2007,17768)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 21. Juni 2007 - 4 K 2094/03 (https://dejure.org/2007,17768)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,17768) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Judicialis

    Anspruch von Eltern auf Gewährung eines Freibetrages zur Abgeltung

  • Wolters Kluwer

    Anspruch von Eltern auf Gewährung eines Freibetrages zur Abgeltung des Sonderbedarfs der sich in (Berufs-) Ausbildung befindenden volljährigen und auswärtig untergebrachten Kinder; Bewirken der verfassungsrechtlich gebotenen Freistellung des Existenzminimums von Kindern ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Zur Frage der Verfassungsmäßigkeit des § 33a Abs. 2 Satz 1 EStG 2002

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Familienförderung für Kinder in Ausbildung verfassungswidrig? Zugleich Anmerkung zur Nichtzulassungsbeschwerde gegen das Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 21.6.2007, Az.: 4 K 2094/03" von Dipl.-Finw Helmut Landsrath, original erschienen in: NWB 2008 Heft 13, ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2008, 955
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 17.12.2009 - VI R 63/08

    Studiengebühren sind keine außergewöhnlichen Belastungen

    Eine isolierte Beurteilung der Verfassungsmäßigkeit des § 33a Abs. 2 EStG scheidet deshalb aus (Hufeld, in: Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, EStG, § 33a Rz C 2; Urteil des Sächsischen FG vom 15. November 2007 4 K 17/05, EFG 2009, 836; Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 21. Juni 2007 4 K 2094/03, EFG 2008, 955; Schmidt/Loschelder, a. a. O., § 33a Rz 54; vgl. auch Blümich/Heger, § 33a EStG Rz 48).
  • BFH, 29.09.2008 - III B 115/07

    Kürzung des Ausbildungsfreibetrages durch das 2. FamFördG

    Das Finanzgericht (FG) führte in seinem Urteil vom 21. Juni 2007 4 K 2094/03 (Entscheidungen der Finanzgerichte 2008, 955) aus, die Kläger hätten über den gesetzlich vorgesehenen Freibetrag hinaus keinen Anspruch auf die Gewährung zusätzlicher Ausbildungsfreibeträge.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht