Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 26.03.2013 - 6 U 184/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,6309
OLG Frankfurt, 26.03.2013 - 6 U 184/12 (https://dejure.org/2013,6309)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 26.03.2013 - 6 U 184/12 (https://dejure.org/2013,6309)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 26. März 2013 - 6 U 184/12 (https://dejure.org/2013,6309)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,6309) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • openjur.de

    § 823 BGB; § 5 UWG

  • Justiz Hessen

    § 823 BGB, § 5 UWG
    Unlautere Geltendmachung von Forderungen aus "Abofallen"; Eingriff in den Gewerbebetrieb durch Aufforderung zur Kündigung des Girokontos

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Aufforderung an Banken, Konten von Abofallen-Inkassounternehmen zu kündigen, ist nicht zulässig

  • ra-skwar.de

    Wettbewerbsrecht - Abofalle

  • IWW
  • JurPC

    Unlautere Geltendmachung von Forderungen aus "Abofallen"; Eingriff in den Gewerbebetrieb durch Aufforderung zur Kündigung des Girokontos

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Unlautere Geltendmachung von Forderungen aus "Abofallen"; Eingriff in den Gewerbebetrieb durch Aufforderung zur Kündigung des Girokontos

  • rabüro.de

    Aufforderung an Banken, Konten von Abofallen-Inkassounternehmen zu kündigen, ist nicht zulässig

  • Betriebs-Berater

    Unlautere Geltendmachung von Forderungen aus "Abofallen"

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 823; UWG § 5
    Unlautere Geltendmachung von Forderungen aus "Abofallen"; Eingriff in den Gewerbebetrieb durch Aufforderung zur Kündigung des Girokontos

  • rechtsportal.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Geltendmachung von Abofallen-Forderungen durch Inkassounternehmen unlauter - Boykottaufruf an Bank durch Verbraucherschutzverband aber auch unzulässig

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Eingriff in den Gewerbebetrieb durch Aufforderung zur Kündigung des Girokontos eines Abo-Fallen-Betreibers

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Unlautere Geltendmachung von Forderungen aus "Abofallen"

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Geltendmachung einer Forderung aus einer "Abofalle" im Internet kann unlauter sein

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Geltendmachung von Abofallen-Forderung durch Inkassounternehmen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Betrug durch "Abofalle": Verbraucherschutzverband darf nicht Kündigung des Girokontos eines Inkassounternehmens verlangen - Rechtswidriger Eingriff in Gewerbebetrieb liegt vor

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2013, 374
  • BB 2013, 962
  • K&R 2013, 405
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Frankfurt, 26.03.2013 - 6 U 199/12

    Angebliche "Drohungen" der Verbraucherzentrale gegenüber Inkassoinstitut

    Auf die Senatsentscheidung vom 26.03.2013 in dem Verfahren 6 U 184/12 wird verwiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht