Rechtsprechung
   LAG Niedersachsen, 06.04.2009 - 9 Sa 1303/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,7657
LAG Niedersachsen, 06.04.2009 - 9 Sa 1303/08 (https://dejure.org/2009,7657)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 06.04.2009 - 9 Sa 1303/08 (https://dejure.org/2009,7657)
LAG Niedersachsen, Entscheidung vom 06. April 2009 - 9 Sa 1303/08 (https://dejure.org/2009,7657)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,7657) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Kündigung wegen Arbeitsverweigerung - Umfang des Direktionsrechts - Verpflichtung einer Küchenhilfe zur Reinigung des Sanitärbereichs

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Kündigung wegen Arbeitsverweigerung - Umfang des Direktionsrechts - Verpflichtung einer Küchenhilfe zur Reinigung des Sanitärbereichs

  • Judicialis

    Direktionsrecht; Küchenhilfe; Arbeitsverweigerung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unwirksame außerordentliche Kündigung einer Küchenhilfe bei verweigerter Reinigung des Sanitärbereiches

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Unwirksame außerordentliche Kündigung einer Küchenhilfe bei verweigerter Reinigung des Sanitärbereiches

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LAG Schleswig-Holstein, 17.10.2013 - 5 Sa 111/13

    Kündigung, fristlos, außerordentlich, verhaltensbedingt, Arbeitsverweigerung,

    Der Arbeitnehmer muss die von ihm geschuldete Arbeit bewusst und nachhaltig nicht leisten wollen, wobei es nicht genügt, dass er eine Weisung des Arbeitgebers schlicht nicht befolgt (LAG Rheinland-Pfalz Urt. v. 08.09.2009 - 1 Sa 230/09 -, LAGE § 626 BGB 2002 Nr. 22; LAG Niedersachen Urt. v. 06.04.2009 - 9 Sa 1303/08 -, LAGE § 106 GewO 2003 Nr. 6 a).
  • LAG Hessen, 29.04.2011 - 3 Sa 1630/10

    Verhaltensbedingte Kündigung wegen beharrlicher Arbeitsverweigerung - Entfernung

    Es reicht daher nicht aus, dass der Arbeitnehmer eine Arbeitsanweisung schlichtweg nicht befolgt ( LAG Schleswig-Holstein, 08.06.2010 - 5 Sa 24/10 - BeckRS 2010, 72713; LAG Niedersachsen, 06.04.2009 - 9 Sa 1303/08 - BeckRS 2009, 68720 ).
  • LAG Schleswig-Holstein, 08.06.2010 - 5 Sa 24/10

    Kündigung, außerordentlich, Arbeitsverweigerung, beharrliche, Freistellung von

    Der Arbeitnehmer muss die von ihm geschuldete Arbeit bewusst und nachhaltig nicht leisten wollen, wobei es nicht genügt, dass er eine Weisung des Arbeitgebers schlicht nicht befolgt (LAG Rheinland-Pfalz Urt. v. 08.09.2009 - 1 Sa 230/09 -, LAGE § 626 BGB 2002 Nr. 22; LAG Niedersachen Urt. v. 06.04.2009 - 9 Sa 1303/08 -, LAGE § 106 GewO 2003 Nr. 6 a).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht