Rechtsprechung
   BFH, 15.05.2013 - IX R 27/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,13077
BFH, 15.05.2013 - IX R 27/12 (https://dejure.org/2013,13077)
BFH, Entscheidung vom 15.05.2013 - IX R 27/12 (https://dejure.org/2013,13077)
BFH, Entscheidung vom 15. Mai 2013 - IX R 27/12 (https://dejure.org/2013,13077)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,13077) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Zu den Voraussetzungen einer Auftragsprüfung nach § 195 Satz 2 AO

  • openjur.de

    Zu den Voraussetzungen einer Auftragsprüfung nach § 195 Satz 2 AO

  • Bundesfinanzhof

    Zu den Voraussetzungen einer Auftragsprüfung nach § 195 Satz 2 AO

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Prüfungsanordnung bei einer Auftragsprüfung

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Umfang der Befugnis einer anderen beauftragten Finanzbehörde zur Durchführung einer Außenprüfung nach § 195 S. 2 AO

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zu den Voraussetzungen einer Auftragsprüfung nach § 195 S. 2 AO

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Zu den Voraussetzungen für eine Auftragsprüfung

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Voraussetzungen einer Auftragsprüfung nach § 195 S. 2 AO

  • cpm-steuerberater.de (Kurzinformation)

    Auftragsprüfung eines Finanzamtes

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 241, 21
  • BB 2013, 1557
  • DB 2013, 1399
  • BStBl II 2013, 570
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 06.08.2013 - VIII R 15/12

    Auftragsprüfung nach § 195 Satz 2 AO; Voraussetzungen für die Nichtigkeit der

    Die beauftragte Finanzbehörde darf anstelle der an sich zuständigen Finanzbehörde die Außenprüfung durchführen; sie ist zum Erlass der Prüfungsanordnung befugt, aus der sich die Ermessenserwägungen für den Auftrag ergeben müssen, wozu es auch gehört, über einen Einspruch zu entscheiden (ständige Rechtsprechung, vgl. BFH-Urteil vom 15. Mai 2013 IX R 27/12, BFHE 241, 21, BStBl II 2013, 570, m.w.N.).
  • BFH, 25.02.2015 - I B 66/14

    Ablaufhemmung bei einer Auftragsprüfung - Folgen des Antrags auf Aussetzung der

    c) Dass das FG in rechtsgrundsätzlicher Weise von dem BFH-Urteil vom 15. Mai 2013 IX R 27/12 (BFHE 241, 21, BStBl II 2013, 570) abgewichen wäre, ergeben die Darlegungen der Klägerin nicht.
  • FG München, 18.12.2013 - 10 V 3341/13

    Befugnis zum und Anforderungen an den Erlass einer Prüfungsanordnung - Erteilung

    Die beauftragte Finanzbehörde darf anstelle der an sich zuständigen Finanzbehörde die Außenprüfung durchführen; sie ist zum Erlass der Prüfungsanordnung befugt, aus der sich die Ermessenserwägungen für den Auftrag ergeben müssen (BFH-Urteile vom 15. Mai 2013 IX R 27/12, BFHE 241, 21, BStBl II 2013, 570; vom 10. Dezember 1987 IV R 77/86, BFHE 152, 24, BStBl II 1988, 322), wozu es auch gehört, über einen Einspruch zu entscheiden (BFH-Urteil vom 18. November 2008 VIII R 16/07, BFHE 223, 311, BStBl II 2009, 507).
  • FG Sachsen, 12.04.2018 - 4 K 273/14

    Rechtmäßigkeit einer Prüfungsanordnung "Gesonderte und einheitliche Feststellung

    Die beauftragte Finanzbehörde darf anstelle der an sich zuständigen Finanzbehörde die Außenprüfung durchführen; sie ist zum Erlass der Prüfungsanordnung befugt, aus der sich die Ermessenserwägungen für den Auftrag ergeben müssen, wozu es auch gehört, über einen Einspruch zu entscheiden (ständige Rechtsprechung, vgl. z.B. BFH-Urteil vom 15.05.2013 IX R 27/12, BStBl II 2013, 570 , m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht