Rechtsprechung
   VGH Bayern, 27.03.2012 - 22 BV 11.2175   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,7834
VGH Bayern, 27.03.2012 - 22 BV 11.2175 (https://dejure.org/2012,7834)
VGH Bayern, Entscheidung vom 27.03.2012 - 22 BV 11.2175 (https://dejure.org/2012,7834)
VGH Bayern, Entscheidung vom 27. März 2012 - 22 BV 11.2175 (https://dejure.org/2012,7834)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,7834) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Anbau von gentechnisch verändertem Mais der Linie MON 810; Abwehr- und Ausgleichsansprüche von Imkern gegen den "Anbauer"; Einhaltung der guten fachlichen Praxis; wesentliche Beeinträchtigung von Imkereiprodukten durch Pollen der Mais-Linie MON 810; hinreichende ...

  • Bayerischer Verwaltungsgerichtshof PDF

    Kein Anspruch bayerischer Imker auf Schutzmaßnahmen gegen die Verunreinigung ihre Honigs durch den Anbau von Gen-Mais

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF

    § 43 VwGO, § 1, § 16 b, § 36 a GenTG, § 1004, § 906 Abs. 2 Satz 2 BGB
    Gentechnikrecht: Koexistenz von Bienenhaltung und Anbau von gentechnisch verändertem Mais | Anbau von gentechnisch verändertem Mais der Linie MON 810; Abwehr- und Ausgleichsansprüche von Imkern gegen den "Anbauer"; Einhaltung der guten fachlichen Praxis; Wesentliche ...

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF

    § 43 VwGO, § 1, § 16 b, § 36 a GenTG, § 1004, § 906 Abs. 2 Satz 2 BGB
    Gentechnikrecht: Koexistenz von Bienenhaltung und Anbau von gentechnisch verändertem Mais | Anbau von gentechnisch verändertem Mais der Linie MON 810; Abwehr- und Ausgleichsansprüche von Imkern gegen den "Anbauer"; Einhaltung der guten fachlichen Praxis; Wesentliche ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anbau von gentechnisch verändertem Mais der Linie MON 810; Abwehr- und Ausgleichsansprüche von Imkern gegen den "Anbauer"; Einhaltung der guten fachlichen Praxis; wesentliche Beeinträchtigung von Imkereiprodukten durch Pollen der Mais-Linie MON 810; hinreichende ...

  • rechtsportal.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Bayerischer Verwaltungsgerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Kein Anspruch bayerischer Imker auf Schutzmaßnahmen gegen die Verunreinigung ihre Honigs durch den Anbau von Gen-Mais

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Honig mit Gen-Mais-Pollen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zum Gen-Honig-Streit - Rückschlag für bayerische Imker

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bestehen eines berechtigten Interesses an der baldigen Feststellung der Rechtswidrigkeit schlicht hoheitlichen Handelns; Koexistenz des Anbaus von gentechnisch verändertem Mais mit der Herstellung von Imkereiprodukten; Aufstellen von abstrakt-generellen Grundsätzen für ...

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Kein Anspruch bayerischer Imker auf Schutzmaßnahmen gegen die Verunreinigung ihres Honigs durch den Anbau von Gen-Mais

  • sueddeutsche.de (Pressebericht, 29.03.2012)

    Gen-Honig-Streit: Niederlage für Bienenzüchter

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Kein Schutz vor "Gen-Pflanzen" für Imker

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Imker haben keinen Anspruch auf Schutzmaßnahmen gegen Honig-Verunreinigung durch Anbau von Gen-Mais - Anspruch auf Schutzmaßnahmen nicht aus Gentechnikgesetz in Verbindung mit Gentechnik-Pflanzenerzeugungsverordnung herleitbar

Sonstiges

  • EU-Kommission PDF (Verfahrensmitteilung)

    Angleichung der Rechtsvorschriften, Verbraucherschutz

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2012, 776
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OVG Niedersachsen, 07.07.2022 - 1 LB 36/21

    Richtiger Adressat einer Baugenehmigung nach Fertigstellung des Vorhabens

    Der als Klageänderung zu bewertende Parteibeitritt ist gemäß § 91 Abs. 1 i.V.m. § 125 Abs. 1 Satz 1 VwGO auch im Berufungsverfahren noch möglich, wenn die Beteiligten einwilligen oder das Gericht diesen für sachdienlich hält (vgl. OVG Berl-Bbg, Urt. v. 27.11.2013 - OVG 6 B 3.12 -, juris Rn. 40; die Zulässigkeit nur für den konkreten Fall verneinend auch BVerwG, Urt. v. 24.10.2013 - 7 C 13.12 -, juris Rn. 25, und die Vorinstanz BayVGH, Urt. v. 27.3.2012 - 22 BV 11.2175 -, juris Rn. 78 ff.).
  • VGH Baden-Württemberg, 19.02.2014 - 1 S 1335/13

    Zusicherungsanspruch auf Änderung des Ehenamens bei Eheleuten einer

    Der Parteibeitritt der Klägerin zu 2, der auch in der Berufungsinstanz nach § 91 VwGO zu beurteilen ist (vgl. BayVGH, Urt. v. 27.03.2012 - 22 BV 11.2175 - juris Rn. 78; OVG NRW, Urt. v. 19.11.2010 - 2 A 63/08 - juris Rn. 38 ff., m.w.N.), ist zulässig, da er sachdienlich ist und die Beklagte ihm nicht widersprochen hat.
  • OVG Saarland, 26.11.2013 - 3 A 106/12

    Nachträgliche Feststellung der Zulässigkeit einer gewerblichen

    BVerwG, Urteil vom 29.4.1997 - 1 C 2/95 -, juris; VGH München, Urteil vom 27.3.2012 - 22 BV 11.2175 -, juris; Kopp/Schenke, a.a.O., § 43 VwGO Rn. 25,.
  • VGH Bayern, 20.12.2021 - 14 B 19.1279

    Zur Beihilfefähigkeit eines nicht als Arzneimittel zugelassenen Fertigpräparats

    Weil sich der Streitwert während des zweitinstanzlichen Verfahrens gegenüber der ersten Instanz verändert hat, sind gesonderte Kostengrundentscheidungen für die erste und die zweite Instanz auszusprechen (vgl. BayVGH, U.v. 27.3.2012 - 22 BV 11.2175 - juris Tenor und Rn. 85; nachfolgend BVerwG, U.v. 24.10.2013 - 7 C 13.12 - BeckRS 2014, 46927 Tenor und Rn. 57).
  • VG Augsburg, 01.12.2015 - Au 3 K 15.527

    Einstufung landwirtschaftlicher Flächen, Grünlandumbruch und Ackerlandnutzung

    Maßgeblich für die Beurteilung der Sach- und Rechtslage ist bei der (vorbeugenden) Feststellungsklage der Zeitpunkt der letzten mündlichen Verhandlung (vgl. BayVGH, U.v. 27.3.2012 - 22 BV 11.2175 - juris Rn. 44; VG München, U. v. 31.3.2009 - M 16 K 07.4837 - juris Rn. 36).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht