Rechtsprechung
   BAG, 20.12.2012 - 2 AZR 867/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,80716
BAG, 20.12.2012 - 2 AZR 867/11 (https://dejure.org/2012,80716)
BAG, Entscheidung vom 20.12.2012 - 2 AZR 867/11 (https://dejure.org/2012,80716)
BAG, Entscheidung vom 20. Dezember 2012 - 2 AZR 867/11 (https://dejure.org/2012,80716)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,80716) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • lexetius.com

    Betriebsbedingte Kündigung - Verbot der Wiederholungskündigung

  • openjur.de

    Betriebsbedingte Kündigung - Verbot der Wiederholungskündigung

  • Bundesarbeitsgericht

    Betriebsbedingte Kündigung - Verbot der Wiederholungskündigung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 1 Abs 2 S 1 Alt 3 KSchG, § 1 Abs 3 KSchG, § 322 ZPO, § 133 BGB, § 134 BGB
    Betriebsbedingte Kündigung - Verbot der Wiederholungskündigung

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Umfang der Rechtskraft des einer Kündigungsschutzklage entsprechenden Urteils

  • bag-urteil.com

    Betriebsbedingte Kündigung - Verbot der Wiederholungskündigung

  • arbeitsrecht-rheinland-pfalz.de

    Betriebsbedingte Kündigung - Verbot der Wiederholungskündigung - "falsche" Auslegung einer Vertragsklausel im Vorprozess - Maßregelungsverbot

  • arbeitsrecht-hessen.de

    Betriebsbedingte Kündigung - Verbot der Wiederholungskündigung - "falsche" Auslegung einer Vertragsklausel im Vorprozess - Maßregelungsverbot

  • Betriebs-Berater

    Betriebsbedingte Kündigung - Verbot der Wiederholungskündigung

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kündigung; Prozessrecht - Ordentliche betriebsbedingte Kündigung; Auslegung eines vertraglichen Rückkehrrechts; materielle Rechtskraft; Verbot der Wiederholungskündigung

  • rechtsportal.de

    Umfang der Rechtskraft des einer Kündigungsschutzklage entsprechenden Urteils

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • faz.net (Kurzinformation)

    Darf mein Chef mir wegen derselben Sache mehrfach kündigen?

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Wiederholungskündigung

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Ordentliche betriebsbedingte Kündigung - Auslegung eines vertraglichen Rückkehrrechts - materielle Rechtskraft - Verbot der Wiederholungskündigung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2013, 1003
  • BB 2013, 1588
  • DB 2013, 1422
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (42)

  • BAG, 24.10.2013 - 2 AZR 1057/12

    Beginn und Ende der Wartezeit nach § 1 Abs. 1 KSchG

    a) Es kann dahinstehen, ob es sich bei der Regelung in § 1 Abs. 1 des Arbeitsvertrags um eine Allgemeine Geschäftsbedingung handelt, deren Auslegung einer umfassenden Überprüfung durch das Revisionsgericht unterliegt (vgl. BAG 20. Dezember 2012 - 2 AZR 867/11 - Rn. 19; 9. September 2010 - 2 AZR 446/09 - Rn. 18 ff.) , oder ob eine atypische Willenserklärung vorliegt, deren Auslegung revisionsrechtlich nur daraufhin überprüft werden kann, ob sie methodische Regeln verletzt, gegen Denk- und Erfahrungssätze verstößt oder wesentliche Tatsachen unberücksichtigt gelassen hat (BAG 26. März 2009 - 2 AZR 633/07 - Rn. 25, BAGE 130, 166; 13. November 2007 - 3 AZR 636/06 - Rn. 22) .
  • BAG, 22.10.2015 - 2 AZR 569/14

    Außerordentliche Kündigung - Arbeitsverweigerung

    wesentliches Motiv für sie eine zulässige Rechtsausübung gewesen wäre (vgl. BAG 20. Dezember 2012 - 2 AZR 867/11 - Rn. 45; 19. April 2012 - 2 AZR 233/11 - Rn. 47) .
  • BAG, 29.08.2013 - 2 AZR 809/12

    Betriebsbedingte Kündigung - freier Arbeitsplatz

    Eine solche unternehmerische Entscheidung ist gerichtlich nicht auf ihre sachliche Rechtfertigung oder ihre Zweckmäßigkeit hin zu überprüfen, sondern nur darauf, ob sie offensichtlich unsachlich, unvernünftig oder willkürlich ist (BAG 20. Dezember 2012 - 2 AZR 867/11 - Rn. 33; 24. Mai 2012 - 2 AZR 124/11 - Rn. 21) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht