Rechtsprechung
   LG Hamburg, 03.09.2010 - 308 O 27/09   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de

    Urheberrecht: Haftung des Betreibers der Videoplattform YouTube für Urheberrechtsverletzungen durch von Nutzern eingestellte Musikvideos; Inhaberschaft an Werknutzungsrechten als Tonträgerhersteller u.a.m.

  • Telemedicus

    Youtube haftet für Urheberrechtsverletzungen

  • webshoprecht.de

    Störerhaftung von YouTube und Google für das Verbreiten von urheberrechtswidrigen Inhalten auf der Videoplattform

  • czarnetzki.eu PDF

    Haftung Youtube als Portalbetreiber für femde Videos

  • kanzlei.biz

    YouTube haftet für urheberrechtsverletzende Videoclips

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verletzung eigener und abgeleiteter Urheberrechte und anderer nach dem Urhebergesetz ( UrhG ) geschützter Rechte an Musikdarbietungen eines Künstlers durch öffentliche Zugänglichmachung von Musikvideos und Tonaufnahmen in Kombination mit Laufbildern auf einer Videoplattform; Vorbehalt der Einwilligung bei der Lizensierung eines Werkes zu Synchronisationsfassungen oder sonstigen Verbindungen mit werkfremden Inhalten; Unbeschränkte Übertragbarkeit von Tonträgerherstellerrechten als Nutzungsrechte; Einflussmöglichkeiten eines "Schwesterunternehmens" auf die Gestaltung des Dienstes einer Videoplattform; Urhebergesetzliche Haftung des Administrators einer Internetseite als Betreiber bzw. lediglich administrativer, weisungsgebundener Ansprechpartner des Betreibers; Ersatzansprüche aus ungerechtfertigter Bereicherung wegen eines aufgrund der Verletzung von Tonträgerherstellungsrechten eingetretenen Lizenzschadens

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verletzung eigener und abgeleiteter Urheberrechte und anderer nach dem Urhebergesetz (UrhG) geschützter Rechte an Musikdarbietungen eines Künstlers durch öffentliche Zugänglichmachung von Musikvideos und Tonaufnahmen in Kombination mit Laufbildern auf einer Videoplattform; Vorbehalt der Einwilligung bei der Lizensierung eines Werkes zu Synchronisationsfassungen oder sonstigen Verbindungen mit werkfremden Inhalten; Unbeschränkte Übertragbarkeit von Tonträgerherstellerrechten als Nutzungsrechte; Einflussmöglichkeiten eines "Schwesterunternehmens" auf die Gestaltung des Dienstes einer Videoplattform; Urhebergesetzliche Haftung des Administrators einer Internetseite als Betreiber bzw. lediglich administrativer, weisungsgebundener Ansprechpartner des Betreibers; Ersatzansprüche aus ungerechtfertigter Bereicherung wegen eines aufgrund der Verletzung von Tonträgerherstellungsrechten eingetretenen Lizenzschadens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (18)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    §§ 19a, 97 UrhG
    Der an einem Musikvideo Nutzungsberechtigte hat Schadensersatzanspruch gegen YouTube

  • beck-blog (Kurzinformation)

    GEMA und Youtube: Der Kampf ums Urheberrecht

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Youtube haftet für urheberrechtswidrige Videos ihrer Nutzer

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    LG Hamburg in Sachen YouTube: Einstweilige Verfügung der GEMA abgelehnt; Schadensersatz für Produzenten

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    YouTube haftet für urheberrechtswidrige Inhalte auf Unterlassung, Auskunft und Schadensersatz

  • kanzlei-lachenmann.de (Kurzinformation)

    Youtube haftet für urheberrechtswidrige Videos seiner Nutzer

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    LG Hamburg untersagt Brightman-Videos auf YouTube

  • heise.de (Pressebericht, 04.09.2010)

    Landgericht Hamburg verdonnert YouTube zum Sperren einzelner Musikvideos

  • ra-dr-graf.de (Kurzmitteilung)

    Youtube muss Schadensersatz wegen Urheberrechtsverletzung zahlen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Keine Haftungsprivilegien für Youtube

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Urheberrecht: Sarah Brightman contra YouTube - Gericht verbietet dem Google-Ableger, ohne Genehmigung Brightman-Videos im Internet zu verbreiten

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Haftung der Online-Plattform YouTube für Urheberrechtsverletzungen Dritter

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    YouTube haftet für Urheberrechtsverletzungen auf Unterlassung und Schadensersatz

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    YouTube haftet für Urheberrechtsverletzungen seiner Nutzer

  • loh.de (Kurzinformation)
  • dr-schenk.net (Kurzinformation)

    Urheberrecht: YouTube haftet!!!

  • ilex-recht.de (Kurzinformation)

    Internetrecht: Urheberrechtsverletzung durch Betreiber einer Internetplattform

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    YouTube aufgrund Verbreitung urheberrechtswidriger Inhalte schadensersatzpflichtig - „YouTube LLC.“ muss sich von Nutzern die zur Veröffentlichung erforderlichen Rechte im Einzelfall nachweisen lassen

Besprechungen u.ä. (5)

  • czarnetzki.eu (Entscheidungsbesprechung)

    Haftung Youtube als Portalbetreiber für femde Videos

  • rechtsportlich.net (Entscheidungsbesprechung)

    Bild- und Filmaufnahmen von Konzerten

  • kpw-law.de (Entscheidungsbesprechung)

    YouTube haftet für Urheberrechtsverletzungen

  • rechtzweinull.de (Entscheidungsbesprechung)

    Youtube haftet wegen Urheberrechtsverletzung auf Unterlassung und Schadenersatz auch für Inhalte Dritter

  • 123recht.net (Entscheidungsbesprechung)

    Urheberrechtsverletzung durch Betreiber einer Internetplattform

Verfahrensgang

Zeitschriftenfundstellen

  • MMR 2010, 833
  • afp 2010, 459



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Hamburg, 01.07.2015 - 5 U 175/10  

    GEMA ./. YouTube II

    Auf die Berufung des Klägers und die Berufung der Beklagten zu 1) und 3) wird das Urteil des Landgerichts Hamburg vom 03.09.2010, Az.: 308 O 27/09, hinsichtlich der Aussprüche zu I. bis IV. sowie VI.

    Der nicht mit der Berufung angegriffene Ausspruch zu V. im Urteil des Landgerichts Hamburg vom 03.09.2010, Az.: 308 O 27/09, gilt fort.

    Daneben beantragen die Beklagten zu 1) und 3) im Hinblick auf die von ihnen jeweils eingelegte Berufung unter Abänderung des angefochtenen Urteils des Landgerichts Hamburg zum Aktenzeichen 308 O 27/09, verkündet am 3. September 2010, zugestellt am 3. September 2010, wie folgt zu erkennen:.

  • LG Berlin, 27.03.2012 - 15 O 377/11  

    Urheberrechtsverletzungen bei Wikipedia - Loriot

    Da die Antragstellerin nur ein öffentliches Zugänglichmachen beanstandet, bleibt sie im Rahmen der internationalen Entscheidungskompetenz der deutschen Gerichte (für alles Vorstehende: LG Hamburg MMR 2010, 833-835, zitiert nach juris, Rz. 79 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht