Rechtsprechung
   BGH, 01.12.1983 - IX ZR 41/83   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,165
BGH, 01.12.1983 - IX ZR 41/83 (https://dejure.org/1983,165)
BGH, Entscheidung vom 01.12.1983 - IX ZR 41/83 (https://dejure.org/1983,165)
BGH, Entscheidung vom 01. Dezember 1983 - IX ZR 41/83 (https://dejure.org/1983,165)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,165) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Klage auf Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung - Nachehelicher Zugewinnausgleich - Unrichtige Angaben über das Endvermögen und die Verbindlichkeiten - Berücksichtigung von Hausrat beim Zugewinnausgleich

  • Juristenzeitung(kostenpflichtig)

    Zum Verhältnis von Zugewinnausgleich und Hausratsverteilung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BGHZ 89, 137
  • NJW 1984, 484
  • MDR 1984, 311
  • DNotZ 1984, 573 (Ls.)
  • FamRZ 1984, 144
  • Rpfleger 1984, 187
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (58)

  • BGH, 28.11.2007 - XII ZB 225/05

    Anforderungen an die Erteilung einer Auskunft

    Gefordert ist also ein schriftliches Bestandsverzeichnis (vgl. BGH Urteil vom 1. Dezember 1983 ­ IX ZR 41/83 = FamRZ 1984, 144, 145).
  • OLG Hamburg, 28.09.2016 - 2 U 29/15

    Umfnag des Auskunftsanspruchs gem. § 2314 BGB ; Anspruch des

    Es muss - bezogen auf den Todeszeitpunkt - eine geordnete und nachprüfbare Zusammenstellung der dem Nachlass zugehörigen Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten enthalten, die dem Pflichtteilsberechtigten als Grundlage für die Berechnung des Nachlasses dienen können (BGHZ 89, 137 ; OLG Sachsen-Anhalt, 1 U 73/10, nach juris Rz. 6 m.w.N.).
  • BGH, 24.10.1990 - XII ZR 101/89

    Verkündung des Urteils im Anschluß an Beweisaufnahme; Zustellung der

    Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs sind Gegenstände, die nach der HausratsVO verteilt werden können, vom Zugewinnausgleich auszunehmen (BGHZ 89, 137, 145).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht