Rechtsprechung
   BGH, 07.03.1983 - VIII ZR 331/81   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1983,208
BGH, 07.03.1983 - VIII ZR 331/81 (https://dejure.org/1983,208)
BGH, Entscheidung vom 07.03.1983 - VIII ZR 331/81 (https://dejure.org/1983,208)
BGH, Entscheidung vom 07. März 1983 - VIII ZR 331/81 (https://dejure.org/1983,208)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,208) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Doppelbodenelemente II

Verpackungsmangel, pVV, cic (nunmehr § 311 Abs. 2 BGB <Fassung seit 1.1.02>), Verjährung (§ 477 BGB <Fassung bis 31.12.01>);

§ 138 Abs. 3 ZPO - § 288 ZPO

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Prof. Dr. Lorenz

    Verjährung von Ansprüchen wegen nicht ordnungsgemäßer Verpackung der Kaufsache, Konkurrenz von pVV und §§ 459 ff BGB

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Vereinbarung über die Lieferung von Bodenplatten als Werklieferungsvertrag über vertretbare Sache - Verjährung kaufrechtlicher Gewährleistungsansprüche - Haftung aus positiver Vertragsverletzung wegen Verletzung kaufvertraglicher Nebenpflichten - Mangel der Verpackung ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Kurze Verjährungsfrist des § 477 Abs. 1 BGB für Ansprüche aus positiver Forderungsverletzung aufgrund unsachgemäßer Verpackung und daraus folgender Beschädigung der Kaufsache selbst

  • Juristenzeitung(kostenpflichtig)

    Zur Verjährung eines Schadensersatzanspruchs wegen Verletzung einer Nebenpflicht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 477; ZPO §§ 288, 138 Abs. 3
    Annahme eines gerichtlichen Geständnisses; Verjährung der Schadensersatzansprüche des Käufers wegen fehlerhafter Verpackung der Kaufsache

  • ibr-online
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHZ 87, 88
  • NJW 1983, 1496
  • ZIP 1983, 449
  • MDR 1983, 661
  • WM 1983, 448
  • JR 1983, 367
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (41)

  • BGH, 09.05.2006 - VI ZR 225/05

    Ersatzfähigkeit des Umsatzsteueranteils bei Unfallbeschädigung eines

    Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs kann die Erklärung, eine tatsächliche Behauptung des Gegners werde nicht bestritten, als Geständnis nur gewertet werden, wenn weitere Umstände hinzutreten, die den Schluss auf ein Geständnis nahe legen (vgl. BGH, Urteile vom 7. März 1983 - VIII ZR 331/83 - WM 1983, 448, 449; vom 7. Juli 1994 - IX ZR 115/93 - MDR 1995, 90; vom 25. April 1996 - VII ZR 157/94 - NJW-RR 1996, 1044 und vom 19. Mai 2005 - III ZR 265/04 - NJW-RR 2005, 1297 m.w.N.).
  • BSG, 27.03.2007 - B 13 R 58/06 R

    Regelaltersrente - verspätete Antragstellung - Verjährung - Rentenbeginn -

    Diese Erwägungen hat der 9. Senat in seinem Urteil vom 14.2.2001 mit dem Hinweis darauf untermauert, dass der Herstellungsanspruch, der die Verletzung einer Nebenpflicht des Leistungsträgers (zB Beratung) sanktioniert, nicht weiter reichen kann als der Anspruch nach § 44 Abs. 1 SGB X als Rechtsfolge der Verletzung einer Hauptpflicht (Leistungsgewährung durch rechtmäßigen Verwaltungsakt, BSGE 87, 280, 288 = SozR 3-1200 § 14 Nr. 31 S 114; für die Gleichstellung von Haupt- und Nebenpflichten in Verjährungsfragen zB auch Bundesgerichtshof vom 7.3.1983, BGHZ 87, 88, 93 f).
  • BGH, 01.03.2001 - III ZR 361/99

    Berechnung des entgangenen Gewinns bei Nichtabnahme zu liefernder Ware

    Ob die Prozeßhandlung einer Partei die gesetzlichen Voraussetzungen eines Geständnisses erfüllt, kann vom Revisionsgericht selbst und auch erstmalig geprüft werden (BGH, Urteile vom 6. November 1961 - VII ZR 120/60 - JZ 1962, 252; vom 7. März 1983 - VIII ZR 331/81 - NJW 1983, 1496, 1497 = MDR 1983, 661; vom 7. Juli 1994 - IX ZR 115/93 - MDR 1995, 90; vom 7. Dezember 1998 - II ZR 266/97 - NJW 1999, 579, 580; vgl. auch Stein/Jonas/Leipold, ZPO 21. Aufl. 1996 § 288 Rn. 10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht