Rechtsprechung
   BGH, 08.03.2006 - VIII ZR 78/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,18
BGH, 08.03.2006 - VIII ZR 78/05 (https://dejure.org/2006,18)
BGH, Entscheidung vom 08.03.2006 - VIII ZR 78/05 (https://dejure.org/2006,18)
BGH, Entscheidung vom 08. März 2006 - VIII ZR 78/05 (https://dejure.org/2006,18)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,18) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anspruch des Mieters eines nicht preisgebundenen Wohnraums gegen den Vermieter auf Überlassung von Fotokopien der Abrechnungsbelege zur Betriebskostenabrechnung; Verpflichtung des Mieters zur monatlichen Zahlung von Vorschüssen auf Betriebs- und Heizkosten mit jährlicher ...

  • Berliner Mieterverein (Volltext/Auszüge/Inhaltsangabe)

    Vorwegabzug und Belegeinsicht

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Betriebskostenabrechnung - Anspruch auf Überlassung von Fotokopien

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Betriebskostenabrechnung bei preisfreiem Wohnraum

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Kein Anspruch auf Übersendung von Kopien der Betriebskostenabrechnung.

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Betriebskostenabrechnung; kein genereller Vorwegabzug für Gewerbe; kein Mieteranspruch auf Fotokopien oder Abrechnungsbelege; Einsichtsrecht beim Vermieter

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 259 Abs. 1 § 556 Abs. 3 S. 1 § 556a Abs. 1
    Abrechung der Nebenkosten in gemischt-genutzten Einheiten; Anspruch des Mieters auf Überlassung von Fotokopien

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Abrechnung Betriebskosten und Einsichtnahme in Abrechnungsbelege

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (20)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Abrechnung von Betriebskosten im Wohnraummietrecht

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Die wundersame Betriebskostenvermehrung gilt noch immer

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Zur Vorerfassung bei der Heizkostenabrechnung reicht ein Zwischenzähler nicht aus

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Rechtsstreit = Unzumutbarkeit der Belegeinsicht beim Vermieter

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Abrechnung von Betriebskosten im Wohnraummietrecht

  • grundeigentum-verlag.de (Kurzinformation und Entscheidungsanmerkung)

    Betriebskosten und die Einsicht - Kein genereller Mieteranspruch auf Vorwegabzug für Gewerbe und Kopien der Abrechnungsbelege

  • Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V. (Kurzmitteilung)

    Betriebskostenabrechung bei Mischnutzung

  • ra-staudte.de (Kurzinformation)

    §§ 259 Abs. 1, 556 Abs. 3 Satz 1, 556 a Abs. 1 BGB
    Anspruch des Mieters auf Überlassung von Fotokopien der Abrechnungsbelege zur Betriebskostenabrechnung; Mietrecht

  • Berliner Mietergemeinschaft (Kurzmitteilung/Auszüge)

    Vorwegabzug von Gewerbeflächen und Zusendung von Abrechnungsbelegen bei einer Betriebskostenabrechnung

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Kein Anspruch des Mieters auf Belegkopien / Vorwegabzug nur bei gewichtiger Mehrbelastung

  • vermieter-ratgeber.de (Kurzinformation/Auszüge)

    Abrechnungsbelege

  • haus-und-grund-muenchen.de (Kurzinformation)

    Betriebskostenabrechnung

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Nebenkostenabrechnung: Ein Vorwegabzug bei gemischt genutzten Gebäuden ist nicht in jedem Fall erforderlich

  • mieterverein-neustadt.de (Kurzinformation)

    Überlassung von Fotokopien der Abrechnungsbelege Kein Anspruch des Mieters auf Überlassung von Fotokopien der Abrechnungsbelege zur Betriebskostenabrechnung / kein Vorwegabzug der Kosten, die auf die in einem gemischt genutzten Gebäude befindlichen Gewerbeflächen ...

  • mietrechtsinfo.de (Kurzinformation)

    Vorwegabzug für Gewerbemiete, keine Belegkopien des Wohnraummieters

  • lw.com PDF, S. 6 (Leitsatz und Kurzinformation)

    Betriebskostenabrechnung bei Mischnutzung und Anspruch auf Belegkopien im preisfreien Wohnraum

  • anwaltskanzlei-menzel.de (Kurzinformation)

    Betriebskostenabrechnung bei Mischnutzung

  • anwaltskanzlei-menzel.de (Kurzinformation)

    Kein Anspruch des Mieters auf Kopien der Betriebskostenbelege

  • kanzlei-klumpe.de PDF, S. 6 (Kurzinformation)

    Kostentrennungsgrundsatz bei der Abrechnung von Betriebskosten im Wohnraummietrecht ist nicht zwingend

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Mieter hat keinen Anspruch auf Fotokopien der Betriebskostenbelege

Besprechungen u.ä. (4)

  • grundeigentum-verlag.de (Kurzinformation und Entscheidungsanmerkung)

    Betriebskosten und die Einsicht - Kein genereller Mieteranspruch auf Vorwegabzug für Gewerbe und Kopien der Abrechnungsbelege

  • bethgeundpartner.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Betriebskostenabrechnung: Hat der Mieter einen Anspruch auf Belegkopien?

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Betriebskostenaufteilung nach Wohn- und Gewerberaum nur in Ausnahmefällen! (IMR 2006, 51)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Mietnebenkostenabrechnung: Grundsätzlich kein Anspruch auf Kopien der Belege! (IMR 2006, 2)

Sonstiges (6)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Der Anspruch des Mieters auf Übersendung von Belegkopien nach der neuen BGH-Rechtsprechung - Zugleich eine Anmerkung zum Urteil des BGH vom 8. März 2006, VIII ZR 78/05" von Ass. jur. Dr. Jürgen Fenn, original erschienen in: WuM 2006, 482 - 486.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 08.03.2006, Az.: VIII ZR 78/05 (Vorwegabzug bei gemischt genutzten Abrechnungseinheiten)" von Richter am AG Joachim Rau/Richter Wolfgang Dötsch, original erschienen in: ZMR 2006, 358 - 363.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 08.03.2006, Az.: VIII ZR 78/05 (Abrechnung über Betriebskosten in gemischt genutzten Abrechnungseinheiten)" von Richter Dr. Alexander Walter, original erschienen in: MDR 2006, 803 - 804.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 08.03.2006, Az.: VIII ZR 78/05 (Betriebskostenabrechnung)" von Peter Antoni, original erschienen in: WuM 2006, 682 - 683.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Grundsätzlich: Kein Vorwegabzug, keine Fotokopien, keine Prüfungsfrist, kein Belegtransport" von Richter am BayObLG Dr. Michael J. Schmid, original erschienen in: ZMR 2006, 341 - 344.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Kontrollrechte des Mieters nach der Grundsatzentscheidung BGH, NZM 2006, 340 (Belegeinsicht)" von VorsRiLG a.D. Dr. Hans Langenberg, original erschienen in: NZM 2007, 105 - 109.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2006, 1419
  • MDR 2006, 802
  • NZM 2006, 340
  • ZMR 2006, 358
  • NJ 2006, 320
  • WM 2006, 200
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (122)

  • BGH, 07.02.2018 - VIII ZR 189/17

    Zu Grundsätzen der Darlegungslast des Vermieters bei bestrittener

    aa) Nach der Rechtsprechung des Senats führt allein schon die Übermittlung einer - wie im Streitfall - (formell) ordnungsgemäßen Abrechnung an den Mieter die Fälligkeit des sich hieraus ergebenden Nachforderungs- oder Guthabensaldos gemäß § 271 Abs. 1 BGB herbei, ohne dass es für den Fälligkeitszeitpunkt noch zusätzlich darauf ankommt, ob nach Erteilung der Abrechnung zunächst eine angemessene Frist zu ihrer Überprüfung durch den Mieter verstrichen ist (Senatsurteile vom 8. März 2006 - VIII ZR 78/05, NJW 2006, 1419 Rn. 20; vom 28. April 2010 - VIII ZR 263/09, NJW 2010, 1965 Rn. 8; jeweils mwN).

    Ebenso ist geklärt, dass der Mieter gegenüber einer Nachforderung des Vermieters ein Zurückbehaltungsrecht nach § 273 Abs. 1 BGB geltend machen kann, solange der Vermieter ihm keine Überprüfung der Abrechnung ermöglicht (Senatsurteil vom 8. März 2006 - VIII ZR 78/05, aaO Rn. 21; Senatsbeschluss vom 22. November 2011 - VIII ZR 38/11, aaO; jeweils mwN).

  • BGH, 06.07.2011 - VIII ZR 340/10

    Zur Frage der Einhaltung des Wirtschaftlichkeitsgebots bei der Abrechnung von

    Der Mieter hat das Recht, die für die Betriebskostenabrechnung des Vermieters maßgebenden Belege einzusehen (Senatsurteil vom 8. März 2006 - VIII ZR 78/05, NJW 2006, 1419 Rn. 21 ff.).
  • BGH, 05.07.2006 - VIII ZR 220/05

    Rechtsfolgen der Versäumung der Frist zur Abrechnung der Nebenkosten durch den

    Bei der Neubaumietenverordnung handelt es sich zwar um auslaufendes, nur noch auf den Altbestand im sozialen Wohnungsbau anzuwendendes Recht (Senatsurteil vom 8. März 2006 - VIII ZR 78/05, NJW 2006, 1419 unter II A 1 a aa (1)).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht