Rechtsprechung
   BAG, 11.03.2015 - 10 AZB 101/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,5881
BAG, 11.03.2015 - 10 AZB 101/14 (https://dejure.org/2015,5881)
BAG, Entscheidung vom 11.03.2015 - 10 AZB 101/14 (https://dejure.org/2015,5881)
BAG, Entscheidung vom 11. März 2015 - 10 AZB 101/14 (https://dejure.org/2015,5881)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,5881) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Insolvenz - Kosten des Rechtsstreits - Bindungswirkung der Kostengrundentscheidung

  • IWW

    § 86 Abs. 1 InsO, § 89 InsO, § 258 InsO, § 46 Abs. 2 ArbGG, § 55 Abs. 1 Nr. 1 InsO, §§ 103 ff. ZPO, § 259 Abs. 1 Satz 1 InsO, § 259 Abs. 1 Satz 2 InsO, § 97 Abs. 1 ZPO

  • openjur.de

    Insolvenz; Kosten des Rechtsstreits; Bindungswirkung der Kostengrundentscheidung

  • Bundesarbeitsgericht

    Insolvenz - Kosten des Rechtsstreits - Bindungswirkung der Kostengrundentscheidung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 55 Abs 1 Nr 1 InsO, § 103 ZPO, § 46 Abs 2 ArbGG
    Insolvenz - Kosten des Rechtsstreits - Bindungswirkung der Kostengrundentscheidung

  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an die Kostenentscheidung nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur Bindungswirkung einer Kostengrundentscheidung nach Insolvenzeröffnung

  • bag-urteil.com

    Insolvenz - Kosten des Rechtsstreits - Bindungswirkung der Kostengrundentscheidung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    InsO § 55 Abs. 1 Nr. 1; ZPO § 103
    Anforderungen an die Kostenentscheidung nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kostengrundentscheidung nach Insolvenzeröffnung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Insolvenz: Bindungswirkung der Kostengrundentscheidung

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Insolvenz - Kosten des Rechtsstreits - Bindungswirkung der Kostengrundentscheidung

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des BAG vom 11.3.2015 - 10 AZB 101/14" von Prof. Dr. Peter Meyer, original erschienen in: NZI 2015, 462 - 463.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2015, 1181
  • NZA 2015, 1021
  • NZI 2015, 462
  • DB 2015, 932
  • Rpfleger 2015, 493
  • NZG 2015, 605
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BAG, 22.10.2015 - 6 AZR 538/14

    Insolvenzanfechtung - Zahlung über Konto eines Dritten

    Dabei handelt es sich um eine Masseverbindlichkeit (vgl. BAG 11. März 2015 - 10 AZB 101/14 - Rn. 9) .
  • BGH, 15.01.2019 - II ZB 2/16

    Unterbrechung eines Spruchverfahrens durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens

    Hierfür soll maßgeblich sein, dass der Insolvenzverwalter nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens in einem aufgenommenen Rechtsstreit Partei kraft Amtes ist (BAG, ZIP 2015, 1181 Rn. 9 mwN).
  • BAG, 22.10.2015 - 6 AZR 758/14

    Insolvenzanfechtung - Zahlung über Konto eines Dritten

    Dabei handelt es sich um eine Masseverbindlichkeit (vgl. BAG 11. März 2015 - 10 AZB 101/14 - Rn. 9) .
  • OLG Saarbrücken, 14.12.2017 - 9 W 18/17

    Umfang der Kostenerstattungspflicht des Insolvenzverwalters aufgrund eines nach

    Werden einer Partei die gesamten Prozesskosten unterschiedslos auferlegt, ist eine Differenzierung in der nachfolgenden Verfahrensstufe grundsätzlich nicht mehr zulässig (BGH, Beschluss vom 28. September 2006, aaO, Rn. 11; BAG, ZIP 2015, 1181 Rn. 10; OLG Koblenz, ZIP 2009, 783, 784).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht