Rechtsprechung
   LSG Mecklenburg-Vorpommern, 10.10.2018 - L 5 U 44/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,49594
LSG Mecklenburg-Vorpommern, 10.10.2018 - L 5 U 44/14 (https://dejure.org/2018,49594)
LSG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 10.10.2018 - L 5 U 44/14 (https://dejure.org/2018,49594)
LSG Mecklenburg-Vorpommern, Entscheidung vom 10. Januar 2018 - L 5 U 44/14 (https://dejure.org/2018,49594)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,49594) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Justiz Mecklenburg-Vorpommern

    Gesetzliche Unfallversicherung - ergänzende Leistung gem § 26 Abs 2 Nr 4 SGB 7 - erneute Wohnungshilfe gem § 41 SGB 7 - behinderungsbedingter Mehraufwand - anerkennenswerter Grund - familiäre Situation - Wohnungswechsel - Eigenheim - Miteigentum der Ehefrau - ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Sachsen, 17.09.2020 - L 2 U 98/15
    Eine Begrenzung des Anspruchs auf erneute Wohnungshilfe findet sich aber in dem auch im Bereich des Sozialrechts anzuwendenden Grundsatz von Treu und Glauben nach § 242 BGB (BSG, Urteil vom 06.02.2003 - B 7 AL 38/02 R - juris Rn. 23 f.), wenn etwa der Versicherte die Voraussetzungen für die Leistung nur zu dem Zweck herbeiführt, den Versicherungsträger unter Ausnutzung seiner Rechtsposition zur Erbringung von Sozialleistungen zu veranlassen (vgl. BSG, Urteil vom 06.05.2003, a.a.O., juris Rn. 23; und Landessozialgericht Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 10.10.2018 - L 5 U 44/14 - juris Rn. 55).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht