Rechtsprechung
   OLG München, 21.10.2016 - 34 Wx 277/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,35286
OLG München, 21.10.2016 - 34 Wx 277/16 (https://dejure.org/2016,35286)
OLG München, Entscheidung vom 21.10.2016 - 34 Wx 277/16 (https://dejure.org/2016,35286)
OLG München, Entscheidung vom 21. Januar 2016 - 34 Wx 277/16 (https://dejure.org/2016,35286)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,35286) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • BAYERN | RECHT

    WEG § 3, § 7, § 8 Abs. 2; FamFG § 10 Abs. 2 S. 2 Nr. 3; BGB § 139, § 177, § 876 S. 1, § 877; GBO § 18 Abs. 1, § 20
    Teilvollzug einer Teilungserklärungsänderung mit mehreren Regelungsgegenständen

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zulässigkeit des Teilvollzugs mehrerer Regelungsgegenstände in einer notariellen Urkunde

  • rechtsportal.de

    Zulässigkeit des Teilvollzugs mehrerer Regelungsgegenstände in einer notariellen Urkunde

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Teil-Umwandlung nichtig: Übriger Teil wirksam?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zulässigkeit des Teilvollzugs mehrerer Regelungsgegenstände in einer notariellen Urkunde

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Teilvollzug einer Teilungserklärungsänderung mit mehreren Regelungsgegenständen

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Teilvollzug im Grundbuchverfahren bei Aufteilung von Grundeigentum

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Teil-Umwandlung nichtig: Übriger Teil wirksam? (IMR 2017, 1072)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2017, 649
  • NZM 2017, 375
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Naumburg, 20.02.2017 - 12 Wx 30/16

    Grundbuchsache: Zwischenverfügung bei Versäumung einer gesetzlichen Antragsfrist;

    11 Die Zwischenverfügung vom 28. Januar 2016 und der Beschluss vom 24. Februar 2016 können schon deshalb keinen Bestand haben, weil mit einer solchen Verfügung nichts aufgegeben werden darf, was ersichtlich nicht oder jedenfalls nicht in angemessener Zeit beigebracht werden kann (z. B. OLG München, ZWE 2017, 28; Demharter, GBO, Rn. 5 ff. zu § 18).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht