Rechtsprechung
   KG, 25.10.2012 - 10 U 136/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,35938
KG, 25.10.2012 - 10 U 136/12 (https://dejure.org/2012,35938)
KG, Entscheidung vom 25.10.2012 - 10 U 136/12 (https://dejure.org/2012,35938)
KG, Entscheidung vom 25. Januar 2012 - 10 U 136/12 (https://dejure.org/2012,35938)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,35938) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Telemedicus

    Abwägung Kunstfreiheit bei Doku über Sprayer-Szene

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Kein Unterlassungsanspruch, selbst wenn der Verdacht besteht, dass Filmmaterial unter Begehung von Straftaten aufgenommen wurde / Die Graffiti-Doku

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Trainwriting in berlin

    Art. 1, 2, 5 Abs. 1, 14 Abs. 1 GG

Kurzfassungen/Presse (4)

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Meinungsfreiheit für Filmaufnahmen in Berliner U-Bahn

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Verbot von Sprayer-Doku gekippt

  • tagesspiegel.de (Pressemeldung, 26.10.2012)

    Graffitifilm "Unlike U" darf wieder verkauft werden

  • rechtambild.de (Kurzinformation)

    Verkaufsverbot des Films "Unlike U" gekippt

Besprechungen u.ä.

  • Telemedicus (Entscheidungsbesprechung)

    Graffiti-Doku Unlike U - ein Sieg für die Kunstfreiheit?

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR 2013, 628
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 13.09.2018 - 15 U 52/17

    Ansprüche wegen Verletzung eines Patents betreffend eine Vorschubeinrichtung zum

    Aber auch wenn eine unter Verstoß gegen das Hausrecht (Art. 13 GG) gefertigte Bildaufnahme einen Eingriff in das Unternehmenspersönlichkeitsrecht (Art. 2 GG) darstellen kann (BVerfG NJW 2002, 3619; BVerfG NJW 1994, 178; BGH NJW 1994, 2289; BGH NJW 1994, 1281; OLG Stuttgart BeckRS 2015, 12149; KG GRUR 2013, 628 - trainwriting in berlin; OLG Hamm ZUM-RD 2004, 579), bedeutet dies nicht, dass die Fotografie zwangsläufig einem Beweisverwertungsverbot unterliegt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht