Rechtsprechung
   VerfGH Sachsen, 24.06.2010 - 38-IV-10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,32662
VerfGH Sachsen, 24.06.2010 - 38-IV-10 (https://dejure.org/2010,32662)
VerfGH Sachsen, Entscheidung vom 24.06.2010 - 38-IV-10 (https://dejure.org/2010,32662)
VerfGH Sachsen, Entscheidung vom 24. Juni 2010 - 38-IV-10 (https://dejure.org/2010,32662)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,32662) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VerfGH Sachsen, 23.01.2020 - 64-IV-19
    Andere die vorzeitige Einholung eines neuen externen Gutachtens begründende Umstände sind weder vom Beschwerdeführer vorgetragen noch ersichtlich (vgl. hierzu auch SächsVerfGH, Beschluss vom 24. Juni 2010 - Vf. 38-IV-10).
  • VerfGH Sachsen, 14.05.2018 - 164-IV-17
    und die Sicherungsverwahrung qualitativ voneinander unterscheiden (vgl. SächsVerfGH, Beschluss vom 24. Juni 2010 - Vf. 38-IV-10 - juris Rn. 16; BVerfG, Beschluss vom 26. November 2014 - 2 BvR 713/12 - juris Rn. 26; Beschluss vom.
  • VerfGH Sachsen, 14.05.2018 - 3-IV-18
    Maßregelvollzug und die Sicherungsverwahrung qualitativ voneinander unterscheiden (vgl. SächsVerfGH, Beschluss vom 24. Juni 2010 - Vf. 38-IV-10 - juris Rn. 16;.
  • VerfGH Sachsen, 18.09.2017 - 97-IV-17

    Fortdauer der Sicherungsverwahrung in einem sogenannten Altfall

    38-IV-10).
  • KG, 20.03.2014 - 2 Ws 29/14

    Erforderlichkeit von Prognosegutachten bei der Vollstreckung der Unterbringung

    Für die weitere Sachbehandlung weist der Senat darauf hin, dass bei der Prüfung der Aussetzungsreife nach § 67d Abs. 2 StGB und der Begründung der insoweit zu treffenden Entscheidung den verfassungsrechtlichen Anforderungen an die Einschränkung des Freiheitsrechtes des Untergebrachten (Art. 2 Abs. 2 Satz 2 GG) Rechnung zu tragen ist (vgl. BVerfG, Beschluss vom 26. August 2013 - 2 BvR 371/12 - juris = NJW 2013, 3228; VerfGH Leipzig, Beschluss vom 24. Juni 2010 - Vf. 38-IV-10 - juris; zu den Anforderungen an die Gefährlichkeitsprognose vgl. ferner BGH NStZ-RR 2013, 141; NStZ-RR 2013, 145).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht