Rechtsprechung
   KG, 07.05.2010 - 5 U 116/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,11484
KG, 07.05.2010 - 5 U 116/07 (https://dejure.org/2010,11484)
KG, Entscheidung vom 07.05.2010 - 5 U 116/07 (https://dejure.org/2010,11484)
KG, Entscheidung vom 07. Mai 2010 - 5 U 116/07 (https://dejure.org/2010,11484)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,11484) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 2 UrhG, § 20b Abs 1 S 1 UrhG, § 20b Abs 2 S 1 UrhG, § 24b Abs 2 S 3 UrhG, § 27 Abs 1 UrhG
    Vergütungsanspruch des Musikvideoproduzenten: Einordnung als Filmhersteller; fehlende Branchenüblichkeit hinsichtlich der stillschweigenden Abtretung der Vergütungsansprüche an den Tonträgerhersteller; Verweigerung eines Wahrnehmungsvertrages durch die ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2010, 372
  • ZUM-RD 2011, 157
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Dresden, 12.03.2013 - 11 U 1493/12

    Formularmäßige Vereinbarung einer sog. VFF-Klausel im Produktionsvertrag einer

    Bei Auftragsproduktionen sprechen die organisatorische Gesamtleitung der Produktion und eine Übernahme des Risikos der Nichtabnahme, der Fertigstellung oder der Kostenüberschreitung bei Festpreisproduktionen dafür, dass der Auftragnehmer (alleiniger) Filmhersteller ist (KG ZUM-RD 2011, 157).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht