Gewerbesteuergesetz

   Abschnitt IV - Steuermessbetrag (§§ 14 - 15)   
Gliederung

§ 14
Festsetzung des Steuermessbetrags

1Der Steuermessbetrag wird für den Erhebungszeitraum nach dessen Ablauf festgesetzt. 2Erhebungszeitraum ist das Kalenderjahr. 3Besteht die Gewerbesteuerpflicht nicht während des ganzen Kalenderjahrs, so tritt an die Stelle des Kalenderjahrs der Zeitraum der Steuerpflicht (abgekürzter Erhebungszeitraum).

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in


 


Rechtsprechung zu § 14 GewStG

339 Entscheidungen zu § 14 GewStG in unserer Datenbank:

In diesen Entscheidungen suchen:

Alle 339 Entscheidungen

Querverweise

Auf § 14 GewStG verweisen folgende Vorschriften:

    Gewerbesteuergesetz (GewStG) 
      Bemessung der Gewerbesteuer
        § 7 (Gewerbeertrag)
        § 9 (Kürzungen)
        § 10 (Maßgebender Gewerbeertrag)
     
      Entstehung, Festsetzung und Erhebung der Steuer
        § 16 (Hebesatz)
        § 19 (Vorauszahlungen)
        § 20 (Abrechnung über die Vorauszahlungen)
     
      Zerlegung
        § 29 (Zerlegungsmaßstab)
Was ist das?

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht