Rechtsprechung
   BFH, 18.04.2012 - II R 36/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,11884
BFH, 18.04.2012 - II R 36/10 (https://dejure.org/2012,11884)
BFH, Entscheidung vom 18.04.2012 - II R 36/10 (https://dejure.org/2012,11884)
BFH, Entscheidung vom 18. April 2012 - II R 36/10 (https://dejure.org/2012,11884)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,11884) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung des Erlasses von Grundsteuer wegen wesentlicher Ertragsminderung - Heranziehung der Einheitswerte bei der Steuerbemessung - Abgrenzung der unechten von der echten Rückwirkung - Unechte Rückwirkung des § 33 Abs. 1 GrStG n. F. zum ...

  • IWW
  • openjur.de

    Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung des Erlasses von Grundsteuer wegen wesentlicher Ertragsminderung; Heranziehung der Einheitswerte bei der Steuerbemessung; Abgrenzung der unechten von der echten Rückwirkung; Unechte Rückwirkung des § 33 Abs. 1 GrStG n.F. zum Ausgleich ...

  • Bundesfinanzhof

    Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung des Erlasses von Grundsteuer wegen wesentlicher Ertragsminderung - Heranziehung der Einheitswerte bei der Steuerbemessung - Abgrenzung der unechten von der echten Rückwirkung - Unechte Rückwirkung des § 33 Abs. 1 GrStG n.F. zum ...

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 3 Abs 1 GG, Art 20 Abs 3 GG, § 13 Abs 1 GrStG, § 33 Abs 1 GrStG vom 19.12.2008
    Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung des Erlasses von Grundsteuer wegen wesentlicher Ertragsminderung - Heranziehung der Einheitswerte bei der Steuerbemessung - Abgrenzung der unechten von der echten Rückwirkung - Unechte Rückwirkung des § 33 Abs. 1 GrStG n.F. zum ...

  • Betriebs-Berater

    Neuregelung des Anspruchs auf Teilerlass der Grundsteuer bei gemindertem Mietertrag verfassungsgemäß

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GrStG § 33 Abs. 1; AO § 3 Abs. 2
    Vereinbarkeit der mit Wirkung ab dem Kalenderjahr 2008 erfolgten Neuregelung des Erlasses von Grundsteuer wegen wesentlicher Ertragsminderung mit dem Verfassungsrecht

  • datenbank.nwb.de

    Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung des Erlasses von Grundsteuer wegen wesentlicher Ertragsminderung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    § 33 Abs. 1 GrStG n.F. ist verfassungsgemäß

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    BFH bejaht Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung des Anspruchs auf Teilerlass der Grundsteuer bei einem geminderten Mietertrag

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zur Neuregelung des Jahressteuergesetzes 2009 - Anspruch auf Teilerlass der Grundsteuer bei gemindertem Mietertrag verfassungsgemäß

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Vereinbarkeit der mit Wirkung ab dem Kalenderjahr 2008 erfolgten Neuregelung des Erlasses von Grundsteuer wegen wesentlicher Ertragsminderung mit dem Verfassungsrecht

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Teilerlass wegen wesentlicher Ertragsminderung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung des Anspruchs auf Teilerlass der Grundsteuer bei einem geminderten Mietertrag bejaht

  • haus-und-grund-leipzig.de (Kurzinformation)

    Urteil zum Grundsteuererlass wegen Leerstands

  • hausundgrund-rheinland.de (Kurzinformation)

    Neuregelung des Anspruchs auf Teilerlass der Grundsteuer bei einem geminderten Mietertrag verfassungsmäßig

  • cpm-steuerberater.de (Kurzinformation)

    Neuregelung zum Erlass der Grundsteuer sei rechtens

  • DER BETRIEB (Kurzinformation)

    Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung des Anspruchs auf Teilerlass der GrSt bei gemindertem Mietertrag

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung zum Erlass von Grundsteuer wegen wesentlicher Ertragsminderung

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Rückwirkende Verschärfung des Erlasses von Grundsteuer rechtens

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Einschränkung des Grundsteuererlasses verfassungsgemäß

  • kurzschmuck.de (Kurzinformation)

    Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung des Anspruchs auf Teilerlass der Grundsteuer bei einem geminderten Mietertrag

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Immobilieneigentümer können nur eingeschränkt Grundsteuer sparen // Bundesfinanzhof bestätigt gesetzliche Neuregelung bei Mietausfall

Besprechungen u.ä. (2)

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung)

    Grundsteuererlass: Immobilienbesitzer sparen erst ab hälftigem Mietausfall

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Neuregelung des Grundsteuererlasses wegen wesentlicher Ertragsminderung verfassungskonform! (IMR 2012, 308)

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 237, 169
  • NZM 2012, 512
  • BStBl II 2012, 867
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • BVerwG, 14.05.2014 - 9 C 1.13

    Grundsteuer; Grundstück; Mietvertrag; Grundsteuererlass; Ertragsminderung;

    Ist die Ertragsminderung durch einen Leerstand des Objekts bedingt, so hat der Steuerpflichtige die Ertragsminderung dann nicht zu vertreten, wenn er sich nachhaltig um eine Vermietung der Räumlichkeiten zu einem marktgerechten Mietzins bemüht hat (Urteil vom 6. September 1984 - BVerwG 8 C 60.83 - Buchholz 401.4 § 33 GrStG Nr. 22 S. 18; BFH, Urteile vom 24. Oktober 2007 - II R 5/05 - BFHE 218, 396 und vom 18. April 2012 - II R 36.10 - BFHE 237, 169 = BStBl II 2012, 867, jeweils Rn. 34; vgl. schon Abschnitt 38 Abs. 4 Satz 1 GrStR 1978; Moll, KStZ 1978, 86 ).
  • BVerfG, 01.09.2014 - 1 BvR 1375/12

    Rüge der Verfassungswidrigkeit der Einheitsbewertung und der

    vom 18. April 2012 - II R 36/10 -,.
  • VG Gelsenkirchen, 25.10.2012 - 5 K 1137/12

    Gerichtliche Kontrolle einer Hebesatzsatzung

    vgl. BVerfG, Nichtannahmebeschl. v. 18. Februar 2009 - 1 BvR 1334/07 - OVG Münster, Beschl. v. 22. August 2012 - 14 A 2132/10 - BFH, Urt. v. 18. April 2012 - II R 36/10 - FG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 16. Februar 2011 - 3 K 3096/07 -, jeweils zit. nach juris.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 23.10.2012 - 4 L 193/11

    (Rückwirkende Anwendbarkeit des § 33 Abs. 1 GrStG i.d.F. des Art. 38 Nr. 1

    Die mit der Geltung des § 33 Abs. 1 GrStG n.F. für die Grundsteuer des Jahres 2008 verbundene Rückwirkung ist im Anschluss an die Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (Urt. v. 18. April 2012 - II R 36/10 -, zit. nach JURIS Rdnr. 29 - 34) verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden.

    Der Bundesfinanzhof hat dazu in einem Urteil vom 18. April 2012 (- II R 36/10 -, zit. nach JURIS Rdnr. 29 - 34) folgendes ausgeführt:.

  • BFH, 15.04.2014 - II B 71/13

    Kein berechtigtes Interesse an Aussetzung der Vollziehung eines

    Diese finanzielle Belastung ist dem Antragsteller auch deshalb zuzumuten, weil die Grundsteuer aufgrund ihres Charakters als Realsteuer (§ 3 Abs. 2 AO) grundsätzlich ohne Rücksicht auf die persönlichen Verhältnisse und die persönliche Leistungsfähigkeit des Eigentümers erhoben wird (BFH-Urteil vom 18. April 2012  II R 36/10, BFHE 237, 169, BStBl II 2012, 867; BVerfG-Beschluss in BVerfK 15, 89).
  • VG Gelsenkirchen, 18.12.2012 - 5 K 1139/12

    Grundsteuererhöhung Selm 2012

    vgl. BVerfG, Nichtannahmebeschl. v. 18. Februar 2009 - 1 BvR 1334/07 - OVG Münster, Beschl. v. 22. August 2012 - 14 A 2132/10 - BFH, Urt. v. 18. April 2012 - II R 36/10 - FG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 16. Februar 2011 - 3 K 3096/07 -, jeweils zit. nach juris.
  • BVerwG, 14.05.2014 - 9 C 2.13

    Anspruch auf Erlass von Grundsteuern für das Kalenderjahr 2006; Vertreten einer

    Ist die Ertragsminderung durch einen Leerstand des Objekts bedingt, so hat der Steuerpflichtige die Ertragsminderung dann nicht zu vertreten, wenn er sich nachhaltig um eine Vermietung der Räumlichkeiten zu einem marktgerechten Mietzins bemüht hat (Urteil vom 6. September 1984 - BVerwG 8 C 60.83 - Buchholz 401.4 § 33 GrStG Nr. 22 S. 18; BFH, Urteile vom 24. Oktober 2007 - II R 5/05 - BFHE 218, 396 und vom 18. April 2012 - II R 36.10 - BFHE 237, 169 = BStBl II 2012, 867, jeweils Rn. 34; vgl. schon Abschnitt 38 Abs. 4 Satz 1 GrStR 1978; Moll, KStZ 1978, 86 ).
  • BVerwG, 14.05.2014 - 9 C 3.13

    Gewährung des Erlasses der Grundsteuer für ein Gewerbegrundstück wegen Minderung

    Ist die Ertragsminderung durch einen Leerstand des Objekts bedingt, so hat der Steuerpflichtige die Ertragsminderung dann nicht zu vertreten, wenn er sich nachhaltig um eine Vermietung der Räumlichkeiten zu einem marktgerechten Mietzins bemüht hat (Urteil vom 6. September 1984 - BVerwG 8 C 60.83 - Buchholz 401.4 § 33 GrStG Nr. 22 S. 18; BFH, Urteile vom 24. Oktober 2007 - II R 5/05 - BFHE 218, 396 und vom 18. April 2012 - II R 36.10 - BFHE 237, 169 = BStBl II 2012, 867, jeweils Rn. 34; vgl. schon Abschnitt 38 Abs. 4 Satz 1 GrStR 1978; Moll, KStZ 1978, 86 ).
  • FG Hamburg, 07.10.2011 - 3 K 122/10

    Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Bewertungsgesetz, Bürgerliches Gesetzbuch:

    Dadurch kann die Zeit genutzt werden bis zum Abschluss der Verfahren über die Verfassungsmäßigkeit der Einheitsbewertung und Grundsteuer beim BVerfG 2 BvR 287/11 (Vorinstanz BFH vom 30. Juni 2010 II R 12/09, BFHE 230, 93, BStBl II 2011, 48) sowie beim BFH II R 27/10 (Vorinstanz FG Hamburg vom 20. April 2010 3 K 18/10, EFG 2010, 1289) und II R 36/10 (Vorinstanz FG Bremen vom 9. Juni 2010 3 K 57/08 (1), EFG 2010, 1813).
  • VG Gelsenkirchen, 18.12.2012 - 5 K 1134/12

    Grundsteuererhöhung Selm

    vgl. BVerfG, Nichtannahmebeschl. v. 18. Februar 2009 - 1 BvR 1334/07 - OVG Münster, Beschl. v. 22. August 2012 - 14 A 2132/10 - BFH, Urt. v. 18. April 2012 - II R 36/10 - FG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 16. Februar 2011 - 3 K 3096/07 -, jeweils zit. nach juris.
  • VG Gelsenkirchen, 12.09.2013 - 5 K 839/13

    Fehlende Angabe des Ausfertigungsdatums bei Bekanntmachung einer Satzung

  • VG München, 26.10.2017 - M 10 K 17.2

    Kein Erlass der Grundsteuer wegen wesentlicher Ertragsminderung

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.12.2013 - 14 A 2451/13

    Geltendmachung von Mängeln im System der Grundstückbewertung mit einem

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.08.2012 - 14 A 2132/10

    Überprüfung der Verfassungsmäßigkeit der Erhebung der Grundsteuer im

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht