Rechtsprechung
   BFH, 26.09.2019 - V R 13/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,40590
BFH, 26.09.2019 - V R 13/18 (https://dejure.org/2019,40590)
BFH, Entscheidung vom 26.09.2019 - V R 13/18 (https://dejure.org/2019,40590)
BFH, Entscheidung vom 26. September 2019 - V R 13/18 (https://dejure.org/2019,40590)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,40590) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • IWW
  • Bundesfinanzhof

    AO § 227, AO § 233a, UStG § 13b, UStG § 14c, UStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 4, UStG VZ 2011, UStG VZ 2012, UStG VZ 2013, UStG VZ 2014, UStG VZ 2015
    Billigkeitserlass bei Rechtsirrtum über die Person des Steuerschuldners

  • Bundesfinanzhof

    Billigkeitserlass bei Rechtsirrtum über die Person des Steuerschuldners

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 227 AO, § 233a AO, § 13b UStG 2005, § 14c UStG 2005, § 15 Abs 1 S 1 Nr 4 UStG 2005
    Billigkeitserlass bei Rechtsirrtum über die Person des Steuerschuldners

  • juris.de

    § 227 AO, § 233a AO, § 13b UStG 2005, § 14c UStG 2005, § 15 Abs 1 S 1 Nr 4 UStG 2005, UStG VZ 2011, UStG VZ 2012, UStG VZ 2013, UStG VZ 2014, UStG VZ 2015
    Billigkeitserlass bei Rechtsirrtum über die Person des Steuerschuldners

  • Betriebs-Berater

    Billigkeitserlass bei Rechtsirrtum über die Person des Steuerschuldners

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AO § 227, § 233a; UStG §§ 13b, 14c, 15
    Billigkeitserlass bei Rechtsirrtum über die Person des Steuerschuldners

  • rechtsportal.de

    AO § 227, § 233a; UStG §§ 13b, 14c, 15
    Billigkeitserlass von Zinsen bei Versagung des Vorsteuerabzugs wegen unrichtiger Anwendung des § 13b UStG

  • datenbank.nwb.de

    Billigkeitserlass bei Rechtsirrtum über die Person des Steuerschuldners

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Billigkeitserlass bei Rechtsirrtum über die Person des Steuerschuldners

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Billigkeitserlass bei Rechtsirrtum über die Person des Steuerschuldners

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    AO § 227, UStG § 13b Abs 2 Nr 4, UStG § 13b Abs 5 Nr 7
    Erlass, Zinsen, Steuerschuldner

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 11.05.2020 - V B 76/18

    Nachzahlungszinsen, Erlass, Unbilligkeit, Irrtum, Ort der sonstigen Leistung

    NV: Der Sonderfall eines Zinserlasses wegen beiderseitigen Irrtums über den Steuerschuldner in Bauträgerfällen (BFH-Urteil vom 26.09.2019 - V R 13/18, BFHE 266, 16) ist nicht auf die vermeidbare Fehlbeurteilung des Orts einer sonstigen Leistung übertragbar.

    a) Nach ständiger höchstrichterlicher Rechtsprechung ist die Festsetzung von Zinsen nach § 233a der Abgabenordnung (AO) grundsätzlich rechtmäßig, wenn der Schuldner der Steuernachforderung Liquiditätsvorteile gehabt hat (Senatsurteile vom 26.09.2019 - V R 13/18, BFHE 266, 16; vom 11.07.1996 - V R 18/95, BFHE 180, 524, BStBl II 1997, 259; vom 21.10.1999 - V R 94/98, BFH/NV 2000, 610, und vom 16.08.2001 - V R 72/00, BFH/NV 2002, 545).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht