Rechtsprechung
   EuGH, 11.07.1996 - C-71/94, C-72/94, C-73/94   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1996,235
EuGH, 11.07.1996 - C-71/94, C-72/94, C-73/94 (https://dejure.org/1996,235)
EuGH, Entscheidung vom 11.07.1996 - C-71/94, C-72/94, C-73/94 (https://dejure.org/1996,235)
EuGH, Entscheidung vom 11. Juli 1996 - C-71/94, C-72/94, C-73/94 (https://dejure.org/1996,235)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,235) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com
  • Judicialis
  • EU-Kommission

    Eurim-Pharm Arzneimittel / Beiersdorf u.a.

    EG-Vertrag, Artikel 189 Absatz 3
    1. Handlungen der Organe; Richtlinien; Unmittelbare Wirkung; Grenzen; Möglichkeit, sich gegenüber einem einzelnen auf eine Richtlinie zu berufen; Ausschluß; Durchführung durch die Mitgliedstaaten; Pflichten der nationalen Gerichte

  • EU-Kommission

    Eurim-Pharm Arzneimittel / Beiersdorf u.a.

  • Wolters Kluwer

    Vorgehensweise von Verletzungen gegen die Rechte aus Marken; Inverkehrbringen von Arzneimitteln in die Mitgliedstaaten; Zulässigkeit der Umpackung eines Arzneimittels in eine neue äussere Verpackung; Gewährung des Gleichgewichts hinsichtlich der grundlegenden Belange des Markenschutzes mit denen des freien Warenverkehrs im Gemeinsamen Markt; Voraussetzungen für Einfuhrverbote und -beschränkungen aus Gründen des Schutzes des gewerblichen und kommerziellen Eigentums ; Grundsatz des freien Warenverkehrs im Gemeinsamen Markt; Umfang der Befugnis eines Markeninhabers, sich der Verwendung der Marke durch einen Dritten nach Umpacken der Ware zu widersetzen; Inverkehrbringen einer identischen Ware in verschiedenen Packungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1997, 1632 (Ls.)
  • GRUR Int. 1996, 1150
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (76)

  • Generalanwalt beim EuGH, 14.12.1995 - C-427/93
    2) Yhdistetyt asiat C-71/94, C-72/94 ja C-73/94, Eurim-Pharm.

    a) Asia C-71/94, Eurim-Pharm vastaan Beiersdorf AG.

    Toinen niistä on sama kuin asiassa C-71/94 esitetty toinen kysymys.

    29 Kysymys vastaa lähes täysin asiassa C-71/94 esitettyä ensimmäistä kysymystä sillä erotuksella, että läpipainoliuskojen leikkaamisen merkitystä koskeva viimeinen lause on ilmiselvistä syistä jätetty pois ja viittaus "hoidon kannalta suositeltavaan pakkauskokoon" (über therapiegerechte Packungsgrößen) puuttuu.

    Toinen kysymys on täysin sama kuin asioissa C-71/94 ja C-72/94 esitetty toinen kysymys.

    Ensimmäinen kysymys vastaa asiassa C-71/94 esitettyä toista kysymystä (sillä aineellisesti merkityksettömällä erotuksella, että kansainvälisesti rekisteröidyn tavaramerkin haltijaan viittaamisen sijasta kysymyksessä viitataan vain tavaramerkin haltijaan).

    Yhdistetyissä asioissa C-71/94, C-72/94 ja C-73/94 esitetyissä kysymyksissä oletetaan, että valmistajan nimen puuttumisella uudesta pakkauksesta voitaisiin perustella tavaramerkin haltijan oikeus vastustaa rinnakkaistuontia.

    4) Asia C-71/94.

    Tässäkin tapauksessa uudelleen pakkaamisessa käytetään "aukkomenetelmää", ja asiassa C-71/94 esitetyt huomiot näyttävät olevan päteviä tässäkin, vaikka tavaramerkin haltija ei ole selvästi esittänyt huomautuksia nimenomaisesti tuotteiden ulkonäöstä.

    123 Asiassa C-71/94 tehdyt huomiot pätevät läpipainoliuskojen leikkaamisen osalta myös tässä tapauksessa.

    Yhdistetyt asiat C-71/94, C-72/94 ja C-73/94.

    6) (Koskee vain asiaa C-71/94:) Siinä tapauksessa, että läpipainopakkausten selkämykseen painetun ohjeen mukaan kutakin tablettia vastaa tietty viikonpäivä tiettynä ajanjaksona ja tämä jakso katkeaa siitä syystä, että pakkaukset leikataan osiin, tavaramerkin haltija voi kieltää tuotteiden jälleenmyynnin, jos kansallinen tuomioistuin katsoo, että viikonpäiviin perustuvien jaksojen katkeaminen aiheuttaa kuluttajalle sekaannusvaaran tai vaarantaa kuluttajan terveyden tai vahingoittaa tavaramerkin mainetta.

  • EuGH, 11.07.1996 - C-427/93

    Bristol-Myers Squibb u.a. / Paranova

    34 Wie sich nämlich aus der Rechtsprechung des Gerichtshofes zu Artikel 36 EG-Vertrag ergibt, ist das ausschließliche Recht eines Markeninhabers zum Anbringen der Marke auf einer Ware unter bestimmten Umständen als erschöpft anzusehen, damit ein Importeur Waren, die vom Markeninhaber oder mit seiner Zustimmung in einem anderen Mitgliedstaat in den Verkehr gebracht worden sind, unter dieser Marke vertreiben kann (in diesem Sinn Urteile vom 23. Mai 1978 in der Rechtssache 102/77, Hoffmann-La Roche, Slg. 1978, 1139, und vom 10. Oktober 1978 in der Rechtssache 3/78, American Home Products, Slg. 1978, 1823, sowie die Urteile vom heutigen Tag in den Rechtssachen C-71/94, C-72/94 und C-73/94, Eurim-Pharm, und C-232/94, MPA Pharma).

    51 Diese Rechtsprechung ist jedoch im Hinblick auf die Argumente zu präzisieren, die in den vorliegenden Rechtssachen sowie in den Rechtssachen C-71/94, C-72/94 und C-73/94 (Eurim-Pharm Arzneimittel) und C-232/94 (MPA Pharma), in denen der Gerichtshof seine Urteile ebenfalls heute verkündet, vorgetragen worden sind.

  • EuGH, 12.02.2004 - C-218/01

    Henkel

    60 Wie der Gerichtshof bereits entschieden hat, haben die zuständigen nationalen Behörden, die für die Anwendung und Auslegung des einschlägigen nationalen Rechts zuständig sind, dies so weit wie möglich im Licht des Wortlauts und der Ziele der Richtlinie zu tun, um das von dieser angestrebte Ziel zu erreichen und damit Artikel 249 Absatz 3 EG zu genügen (Urteile vom 11. Juli 1996 in den Rechtssachen C-71/94 bis C-73/94, Eurim-Pharm, Slg. 1996, I-3603, Randnr. 26, und vom 23. Februar 1999 in der Rechtssache C-63/97, BMW, Slg. 1999, I-905, Randnr. 22).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht